Motorradfahrer stürzt bei Überholmanöver und verletzt sich

München - Bei einem Überholmanöver in Lochhausen ist am Dienstagabend ein 20-jähriger Motorradfahrer schwer gestürzt. Bei dem Unfall haben er und sein Beifahrer sich verletzt.

Gegen 20.30 Uhr fuhr der 20-Jährige mit seiner Honda CBF 1000 auf der Goteboldstraße in einer 30er-Zone. Nach Polizeiinformationen überholte mit völlig überhöhter Geschwindigkeit einen Pkw. Dabei rutsche das Motorrad nach links weg und prallte gegen ein Verkehrsschild. Bei dem Unfall brach sich der 20-Jährige seine Hand und die Kniescheibe. Sein 19-jähriger Beifahrer erlitt diverse Prellungen. Beiden wurden zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Am Verkehrsschild entstand nach Polizeiangaben ein geringer Sachschaden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare