Unfall: Rentner nimmt Motorradfahrer Vorfahrt

Ramersdorf - Weil ein 73-jähriger Autofahrer am Freitagmittag in Ramersdorf einem Motorradfahrer die Vorfahrt nahm, kam es zu einem schweren Sturz.

Der 73-jährige Rentner aus München fuhr am Freitag gegen 12.30 Uhr mit seinem Mazda die Wildenholzener Straße entlang. An der Kreuzung zur Hechtseestraße wollte er nach links abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines von links kommenden 23-jährigen Motorradfahrers. Beim anschließenden Zusammenstoß stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich dabei an der linken Hand schwer.

Er musste mit einem Krankenwagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare