Unfall: Rentner nimmt Motorradfahrer Vorfahrt

Ramersdorf - Weil ein 73-jähriger Autofahrer am Freitagmittag in Ramersdorf einem Motorradfahrer die Vorfahrt nahm, kam es zu einem schweren Sturz.

Der 73-jährige Rentner aus München fuhr am Freitag gegen 12.30 Uhr mit seinem Mazda die Wildenholzener Straße entlang. An der Kreuzung zur Hechtseestraße wollte er nach links abbiegen und missachtete die Vorfahrt eines von links kommenden 23-jährigen Motorradfahrers. Beim anschließenden Zusammenstoß stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich dabei an der linken Hand schwer.

Er musste mit einem Krankenwagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare