Motorradfahrerin von Auto gerammt und schwer verletzt

+
Die Berlinerin konnte mit ihrem Opel den Zusammenstoß mit der Suzuki nicht mehr verhindern.

München - Schwerer Unfall auf der Fürstenrieder Straße: Am Samstagmorgen wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Berliner PKW eine 22-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt.

Die 32-jährige Berlinerin wollte mit ihrem Opel nach links in die Gotthardstraße stadteinwärts einbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr die 22-Jährige aus München mit ihrer Suzuki auf der Fürstenrieder Straße in Richtung Norden. Die Pkw-Fahrerin übersah diese und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Motorradfahrerin stürzte und verletzte sich schwer (Kopfplatzwunde und innere Verletzungen). Sie wurde mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare