Polizei sucht Zeugen

Mitten in der Münchner Altstadt: Streit eskaliert - Mann geht auf Opfer mit Glasflasche los

Ein Polizist führt jemanden in Handschellen ab.
+
Die Polizei ermittelt wegen eines Mannes, der mit einer Glasflasche geschlagen wurde (Symbolbild).

Bei einem Streit in der Münchner Sonnenstraße wurde einem Mann eine Glasflasche gegen den Kopf geschlagen. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

München - Ein Mann bat vergangene Sonntagnacht (9. Mai) in der Münchner Altstadt gegen 1 Uhr morgens eine Polizeistreife um Hilfe. Er war gerade dabei, einen verletzten 32-Jährigen aus Pfaffenhofen zu versorgen. Wie die Münchner Polizei mitteilte, hatte dieser eine stark blutende Wunde am Kopf, weswegen der Notarzt in die Sonnenstraße gerufen wurde. Die Sanitäter behandelten den Verletzten vor Ort und fuhren ihn ins Krankenhaus. Bei dem 32-Jährigen wurde ein Schädelbasisbruch festgestellt.

München: Nach Streit in der Sonnenstraße - Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Laut den Ermittlungen der Polizei war es zuvor zu einem Streit zwischen dem Pfaffenhofener, sowie einem 34-jährigen, wohnsitzlosen Kroaten und einem 38-Jährigen aus München gekommen. Als der Streit eskalierte, wurde dem 32-Jährigen eine Glasflasche gegen den Kopf geschlagen.

Die Polizei fahndete erfolgreich nach den beiden anderen Beteiligten und nahm sie fest. Der Kroate sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Das für Körperverletzungen zuständige Münchner Kommissariat ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

München: Streit eskaliert - Polizei bittet um Hinweise aus Bevölkerung

Da die Beamten noch nicht genau herausgefunden haben, wie sich die Tat exakt abgespielte und ihnen momentan noch das Motiv fehlt, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer also in der Nacht von Samstag auf Sonntag rund um Stachus, Sonnenstraße oder Herzog-Wilhelm-Straße etwas beobachtet hat, soll sich beim Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. (089) 29 10-0 oder einer anderen Polizeidienststelle melden.

Noch mehr Nachrichten aus München lesen Sie hier. *tz.de/muenchen ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare