München: ein Winternachtstraum

+

München - München leuchtete, als tz-Fotograf Heinz Gebhardt auf den Auslöser drückte … Und rausgekommen ist ein echter Winternachtstraum, den Sie an dieser Stelle bestaunen können.

Vom Olympiaturm aus fotografiert, zeigt sich unsere Stadt in all ihrem Glanz. Ein solches Foto kann man allerdings nur mit viel Können und viel Geduld machen. Gebhardt: „Man muss den richtigen Zeitpunkt erwischen, es darf nicht zu hell und nicht zu dunkel sein. Der Himmel muss noch ein bisschen blau sein. Das Zeitfenster zum Fotografieren ist ungefähr zehn Minuten.“

Das Zeitfenster zum Betrachten des fertigen Bildes kann dagegen gern länger sein – es gibt ja so viel zu entdecken …

München von oben im Vergleich: 1962 und 2011

München von oben im Vergleich: 1962 und 2011

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare