1. tz
  2. München
  3. Stadt

Brutaler Angriff im Englischen Garten: Trio geht auf jungen Mann (17) los - Täterbeschreibung veröffentlicht

Erstellt:

Kommentare

Der Englische Garten in München
Ein Mann wurde im Englischen Garten angegriffen (Archivbild). © IMAGO / aal.photo

Im Englischen Garten kam es zu einem brutalen Angriff auf einen 17-Jährigen. Die Polizei hat Täterbeschreibungen veröffentlicht und hofft jetzt auf Zeugenhinweise.

München - Im Englischen Garten in München wurde ein 17-jähriger Mann brutal angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat am Samstag, den 2. Juli gegen 22.15 Uhr. Eine Gruppe Jugendlicher war auf der Karl-Theodor-Wiese versammelt und tanzte. Plötzlich wurde ein 17-Jähriger von einem unbekannten Täter angesprochen und bespuckt und unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend suchte der junge Mann das Weite und machte sich auf den Weg zurück zu seinen Freunden.

Brutaler Angriff im Englischen Garten: Trio geht auf jungen Mann los - Täterbeschreibung veröffentlicht

Daraufhin griffen ihn wiederholt drei unbekannte Männer an. Er wurde zu Boden gestoßen und anschließend aus einer Gruppe von ca. zehn Jugendlichen mehrfach gegen den Kopf getreten und geschlagen. Der 17-Jährige wurde bei dieser Auseinandersetzung verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Das Kommissariat 23 (Jugend- und Gewaltdelikte) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Karl-Theodor-Wiese im Englischen Garten Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare