Verschiedene Impfstoffe zur Auswahl

Corona-Impfbus pendelt ab Samstag durch München: Jeder kann sich impfen lassen - Station auch am Marienplatz

Bus
+
Im München ist ab Samstag auch ein Impfbus wie dieser in Nürnberg unterwegs.

Lange angekündigt, jetzt rollt er wirklich: In München fährt ab Samstag ein Impfbus zu verschiedenen Standorten, darin kann man sich unkompliziert gegen Corona impfen lassen.

Nächste Haltestelle: CoronaImpfung! Die Stadt weitet ihr Programm in Sachen Corona-Immunisierungen aus. Neben dem Familien-Angebot in Riem gehören dazu auch Impf-Busse, die ab Samstag durch die Stadt rollen. Sie werden tageweise an ausgewählten Orten stehen: Hier kann sich jeder den Pieks ohne vorherige Anmeldung holen.

Impfbus München: Am Montag steht er an der LMU

Die ersten Termine und Standorte stehen jetzt fest. Am Samstag ist der Impf-Bus von 11 bis 17 Uhr beim Jugendkongresstag München 2040 auf dem Backstage-Gelände an der Reitknechtstraße 6 zu finden.

Am nächsten Montag von 13 bis 16 Uhr hält er am Geschwister-Scholl-Platz an der Uni –und am Dienstag von 12 bis 20 Uhr in Bestlage direkt am Marienplatz.

Auch Zweitimpfungen im Impfbus möglich - auch für Nicht-Münchner

Wer die Spritze im Bus will, braucht zwar keinen Termin, muss aber bei impfzentren.bayern registriert sein. Es sind alle Impfstoffe (zum Beispiel Biontech) vorrätig – jeder Besucher darf frei auswählen.

Auch Zweitimpfungen im Bus sind möglich. Es muss aber dennoch der Mindestabstand zur Erstimpfung eingehalten wird. Auch Menschen ,die ihren Erstwohnsitz nicht in München haben, können sich impfen lassen.

Regelmäßig, kostenfrei und immer aktuell: Wir stellen Ihnen alle News und Geschichten aus München zusammen und liefern sie Ihnen frei Haus per Mail in unserem München-Newsletter. Melden Sie sich sofort an!

Auch interessant

Kommentare