„Lehrer hinter Plexiglas“

CSU-Fraktion plant in Münchens Schulen neuen Corona-Schutz - Maßnahme soll harten Schritt verhindern

Die Rathaus-CSU im Münchner Stadtrat fordert für die Pädagogen im Unterricht mehr Schutz vor einer Corona-Infektion. Das Hilfsmittel könnte die Schließung der Schulen verhindern.

  • Die Schulen in München* bleiben trotz Corona-Pandemie geöffnet. Die CSU plant nun eine neue Schutzmaßnahme.
  • Eine Forderung sieht vor, dass in sämtlichen Unterrichtsräumen Trennwände aus Plexiglas errichtet werden.
  • Viele Lehrkräfte gehören zur Covid-19-Risikogruppe. Es wäre auch eine „Wertschätzung für ihre Arbeit“.

München - Sämtliche Lehrerpulte in Münchens Schulen sollen schnellstmöglich mit einer Trennwand aus Plexiglas versehen werden. Das fordert die CSU. Stadträtin Alexandra Gaßmann sagte unserer Zeitung: „Schulen sollen so lange wie möglich geöffnet bleiben, doch dabei dürfen wir die Gesundheit der Lehrer nicht vergessen. Sie erfüllen auch in dieser Pandemie* ihre wichtige Aufgabe für unsere Kinder, obwohl viele Lehrkräfte selbst Risikogruppen angehören.“

München: Corona treibt Schulen an die Grenze des Zumutbaren - Ist Plexiglas die Lösung?

Bereits nach dem ersten Corona-Lockdown hatten einzelne Lehrer-Landesverbände mehr Schutz eingefordert, sobald die Schulen wieder in den Regelbetrieb gehen – darunter Masken und Plexiglaswände für die Lehrerpulte. Gaßmann: „Im Unterricht gibt es Situationen, in denen man keinen Abstand halten kann, zum Beispiel wenn der Lehrer am Modell etwas vorführt.“ Eine ausreichende Belüftung im Klassenzimmer und in Fachräumen sei leider nicht immer gesichert. „Eine Plexiglas-Abtrennung erhöht den Schutz und das Sicherheitsgefühl für Lehrkräfte. Es wäre auch ein Signal für die Wertschätzung ihrer Arbeit.“

Corona-Schutz: Mit einer Plexiglaswand könnten Lehrerpulte abgeschirmt werden.

Corona in München: Schulen sollen schnellstens mit Lehrer-Pultabtrennungen ausgestattet werden

Darum, so fordert die CSU im Rathaus, solle die Stadtverwaltung nun prüfen, wie die Pulte in Klassen- und anderen Fachräumen in den Schulen schnellstmöglich mit Lehrer-Pultabtrennungen aus Plexiglas ausgestattet werden können. Die Schulleitungen werden zudem gebeten, den Bedarf festzustellen und an die Verwaltung zu melden.

Eine Lockdown-Regel wurde von einem bayerischen Gericht gekippt - während die Corona-Fallzahlen in München* weiter steigen. *tz.de ist ein Angebot des Ippen Digital Netzwerks

Rubriklistenbild: © CSU

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare