1. tz
  2. München
  3. Stadt

In Münchner Disco: Unbekannter tritt auf Mann ein - Opfer muss kurz darauf operiert werden

Erstellt:

Von: Tanja Kipke

Kommentare

Blaulicht
Die Münchner Polizei sucht nach Zeugen. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Zu einer schweren Körperverletzung kam es auf der Tanzfläche einer Münchner Disco. Der Geschädigte musste operativ behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

München - Bereits vor knapp zwei Wochen, in der Nacht von Samstag (2. Oktober) auf Sonntag (3. Oktober) ereignete sich in einer Disco in der Münchner Maxvorstadt eine schwere Körperverletzung. Die Polizei hat nun einen Zeugenaufruf herausgegeben, um den unbekannten Täter zu fassen. Die Diskothek befindet sich in der Arnulfstraße in München. An besagtem Samstag war ein 52-jähriger Erdinger dort feiern. Mitten auf der Tanzfläche ereignete sich gegen 0.15 Uhr die Tat.

In Münchner Disco: 52-Jähriger wird durch Tritte massiv angegangen

Wie die Polizei berichtet, ist der Erdinger auf der Tanzfläche zunächst angerempelt worden. Im weiteren Verlauf wurde er dann „mit Tritten gegen das Bein massiv angegangen.“ Der unbekannte Täter flüchtete danach von der Tanzfläche.

Der Sicherheitsdienst brachte den verletzten Mann nach draußen, wo er von Rettungskräften versorgt wurde. Im Krankenhaus mussten die Verletzungen dann operativ behandelt werden. Erst einige Tage nach der Tat meldete sich der 52-Jährige bei der Polizei.

Polizei gibt Täterbeschreibung heraus und hofft auf Zeugen

Nach Angaben der Polizei München hat der Geschädigte den Täter wie folgt beschrieben:

„Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. (089)29 10-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen“, heißt es im Bericht der Polizei. (tkip) 

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare