Er verbrachte die Nacht auf der Wache

Ehestreit im Hotel - Polizei holt Mann ab

München - Der Streit eines Ehepaars in einem Münchner Hotel ist in der Nacht zum Freitag derart eskaliert, dass schließlich die Polizei eingreifen musste. Der Mann verbrachte die Nacht auf der Wache.

Worüber sich eine 38 Jahre alte Frau und ihr 53 Jahre alter Mann in einem Münchner Hotel gestritten haben, ist leider nicht bekannt. Fest steht aber, dass es zwischen dem holländischen Ehepaar heftig zur Sache ging - so sehr, dass die 38-Jährige schließlich aus dem gemeinsamen Zimmer aus- und in ein anderes Zimmer einzog.

Ihrem Ehemann passte das aber gar nicht. Er drohte den Hotelangestellten, alle Zimmer nach seiner Frau zu durchsuchen und störte die Nachtruhe der anderen Gäste lautstark. Alle Versuche, denn aufgebrachten Holländer zu beruhigen, schlugen fehl. Deshalb rief das Hotel gegen 3 Uhr in der Früh die Polizei zur Hilfe.

Vor Ort entschieden die Beamten, dass sie den tobenden Ehemann, der bereits einiges an Alkohol intus hatte, mitnehmen mussten, um die Nachtruhe wiederherzustellen und Straftaten zu verhindern. Der 53-Jährige verbrachte die Nacht deshalb auf der Polizeiwache.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare