Alle wollen nach München

Jetzt haben wir schon 1,5 Millionen Einwohner!

+
Die Stadt platzt aus allen Nähten: Jetzt steigt die Einwohnerzahl sogar auf 1,5 Millionen! Ein Plus von 250 000 seit dem Jahr 2000 – das schlägt sich auch in der Dichte der Stadtviertel nieder.

München - Alle wollen nach München. Jetzt erreicht die Stadt eine historische Marke: Wir sind 1,5 Millionen Einwohner!

Die Immobilienpreise explodieren und die Mieten gleich mit. Bahn, Bus und Tram werden immer voller – und wer am Wochenende im Zentrum im Restaurant essen gehen will und keine Reservierung hat, geht mit leerem Bauch wieder nach Hause. Der Grund ist eigentlich ein schöner: Alle wollen nach München. Jetzt erreicht die Stadt eine historische Marke: Wir sind 1,5 Millionen Einwohner!

Selbst in manchen Reiseführer steht es noch: In München leben 1,3 Millionen Menschen. So war es ja auch seit den Olympischen Spielen von 1972. So haben es sich alle eingeprägt. Im Jahr 2000 sank die Einwohnerzahl sogar auf gerundet 1,2 Millionen, weil auf einmal nur noch die Münchner mit Erstwohnsitz gezählt und die mit Zweitwohnsitz aus der Statistik gestrichen wurden.

Seitdem geht es steil bergauf – mit den Jobs, mit den Löhnen und darum auch mit der Einwohnerzahl. 2006 wurde wieder die 1,3-Millionen-Marke erreicht. Im Jahr 2011 waren schon die 1,4 Millionen fällig, was kaum jemandem aufgefallen war. Und jetzt – nur vier Jahre später – sind es noch einmal 100 000 mehr.

Ende April verzeichnete das Statistische Amt der Stadt genau 1 498 671 Einwohner – diese Zahl wurde soeben veröffentlicht. Im Schnitt des vergangenen Jahres lebten Monat für Monat 2150 Menschen mehr an der Isar – mehr Geburten als Sterbefälle, mehr Zugezogene als Weggezogene. Im vergangenen Mai waren es sogar fast 2200 Neu-Münchner. Folglich wird die 1,5-Millionen-Hürde nach menschlichem Ermessen in diesen Tagen übersprungen.

München hat also innerhalb von 15 Jahren eine Viertelmillion mehr Menschen auf dem immer gleichen Stadtgebiet untergebracht – das entspricht Bayerns drittgrößter Stadt Augsburg! Dadurch wächst die Dichte, steigt der Druck auf den Straßen, bei der Suche nach Wohnungen und Kita-Plätzen. Derzeit teilen sich 48 Münchner einen Hektar München – die höchste Einwohnerdichte der Republik.

David Costanzo

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare