In die Hose gefasst

Studentin (22) joggt im Englischen Garten - als Radler näher kommt, erlebt sie blanken Horror

Die Sonne scheint über dem Eisbach im Englischen Garten in München.
+
München: Horror-Moment im Englischen Garten (Symbolbild).

Eine junge Studentin aus München erlebte einen Horror-Moment. Eigentlich wollte sie nur durch den Englischen Garten joggen.

  • Der Englische Garten in München ist ein beliebter Ort, um im Grünen joggen zu gehen.
  • Für eine 22-jährige Studentin wurde die Fitness-Einheit jedoch zum Horror-Trip.
  • Nach einem sexuellen Übergriff sucht die Polizei München nach dem noch unbekannten Täter.

München - Der Englische Garten in München ist einer der größten innerstädtischen Parks der Welt und bei Münchnern und Touristen beliebt. In den grünen Parkanlagen gehen täglich viele Menschen joggen. Für eine 22-jährige Studentin aus der bayrischen Landeshauptstadt endete eine Fitness-Einheit jedoch nicht erfreulich. Nach Angaben der Polizei München geschah am Samstag ein sexueller Übergriff im Englischen Garten. Der Täter konnte fliehen, die Polizei wendet sich mit einer Täterbeschreibung und einem Zeugenaufruf an die Bevölkerung.

München: Sexueller Übergriff im Englischen Garten

Wie die Polizei mitteilt, war die 22-Jährige aus München am Samstag gegen 21.00 Uhr im Englischen Garten joggen. Ein bislang unbekannter Mann näherte sich der jungen Frau von hinten. Er fuhr auf einem Fahrrad. Nach Angaben der Polizei hielt der Mann die Studentin von hinten am Hosenbund fest. Anschließend steckte er seine Hand ins Innere der Hose und fasste der jungen Frau einmal fest an die linke Gesäßhälfte. Die 22-Jährige wehrte sich dagegen, sodass der unbekannte Mann schließlich von ihr abließ und auf seinem Fahrrad flüchtete.

München: Sexueller Übergriff im Englischen Garten - Polizei bittet um Mithilfe

Nach dem sexuellen Übergriff auf eine junge Studentin im Englischen Garten in München, wendet sich die Polizei an die Bevölkerung. In einer Pressemitteilung wird der Täter wie folgt beschrieben. Er sei männlich, etwa 55 Jahre alt und rund 1,80 Meter groß gewesen. Sein Gewicht wird auf etwa 70 Kg geschätzt. Vom Typ sei er ein West-/Nordeuropäer gewesen und hatte einen grauen Haarkranz. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann, nach Angaben der Polizei, eine Brille, ein oranges T-Shirt und eine blaue lange Jeans. Er hatte einen schwarz/grauen Rucksack dabei und war mit dem Fahrrad unterwegs.

Zeugen, die im Englischen Garten im Bereich zwischen Mittlerer Ring und Kleinhesseloher See Beobachtungen gemacht haben, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle, in Verbindung zu setzen.  

Am Montag, den 20. Juli wurde ein Tourist in München angegriffen. Der 18-Jährige war zu Besuch in der bayrischen Landeshauptstadt. Jugendgruppen gerieten im Englischen Garten aneinander. Der Tourist (18) wird den Besuch so schnell nicht vergessen.

In München ereignete sich am Dienstagabend (11. August) eine furchtbare Tat an einem Stadtsee. Eine junge Frau wurde überfallartig vergewaltigt. Der Täter konnte fliehen.

Zwei Frauen wollten am Donnerstag bei den sommerlichen Temperaturen im Luitpoldpark spazieren gehen. Auf einen Anblick in dem schönen Park in München hätten sie mit Sicherheit lieber verzichtet.

Auch interessant

Meistgelesen

Eklat in Münchner McDonald‘s: Mann pfeift auf Corona-Regeln - dann läuft Situation komplett aus dem Ruder
Eklat in Münchner McDonald‘s: Mann pfeift auf Corona-Regeln - dann läuft Situation komplett aus dem Ruder
München droht großes Streik-Chaos: OB Reiter reagiert mit klarer Ansage - und wird im Netz angefeindet
München droht großes Streik-Chaos: OB Reiter reagiert mit klarer Ansage - und wird im Netz angefeindet
Nie mehr Stau in München? Futuristische Lösung könnte bald Realität sein - Extra-Service ist „denkbar“
Nie mehr Stau in München? Futuristische Lösung könnte bald Realität sein - Extra-Service ist „denkbar“
Mann hat bitteres Erlebnis in Hotelzimmer - weil junge Münchnerin (15) perfiden Plan ausheckt
Mann hat bitteres Erlebnis in Hotelzimmer - weil junge Münchnerin (15) perfiden Plan ausheckt

Kommentare