1. tz
  2. München
  3. Stadt

Brutaler Angriff mitten in München: Mann zusammengeschlagen – vier Täter flüchtig

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Wolkenhimmel über der Isar bei der Reichenbachbrücke.
Nahe der Reichenbachbrücke entwickelte sich Dienstagabend eine verbale Auseinandersetzung in eine Körperverletzung – die Täter sind auf der Flucht. © Peter Kneffel/dpa

Die Polizei sucht nach vier Tätern, die einen Mann aus Ismaning in der Nähe der Reichenbachbrücke brutal zusammenschlugen. Zuvor war ein Streit eskaliert.

Au – Am Dienstagabend gingen zwischen 19 Uhr und 19.30 Uhr mehrere Notrufe bei der Münchner Polizei ein. Die Anrufer berichteten von einer körperlichen Auseinandersetzung im Bereich der Grünanlage Frühlingsanlagen Nähe Eduard-Schmid-Straße/Reichenbachbrücke in München.

Polizei trifft auf verletzten 47-Jährigen aus Ismaning – Täter flüchtig

Die eingesetzten polizeilichen Einsatzkräfte trafen vor Ort auf einen verletzten 47-Jährigen mit Wohnsitz in Ismaning. Die Ermittlungen ergaben, dass der verletzte Mann zunächst in einen Streit mit den Tätern geraten war, der sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelte. Im weiteren Verlauf wurde der 47-Jährige zu Boden gestoßen und von mehreren Personen getreten. Die noch unbekannten Täter waren noch vor dem Eintreffen der Polizei geflüchtet.

Der angegriffene 47-Jährige wurde mit noch unklaren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und wird dort ärztlich behandelt. Die Ermittlungen dauern an.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus München und der Region finden Sie auf tz.de/muenchen.

Die Polizei ist nach der Körperverletzung auf der Suche nach folgenden Tätern

Täter 1:

Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß, dunkelhäutig, kurze schwarze Haare; bekleidet mit blauer Jacke, blauem Oberteil, dunkler Hose, Sneakers und rotem Halstuch

Täter 2:

Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß, dunkelhäutig, schwarze Haare; bekleidet mit Daunenjacke mit Camouflage-Muster und weißer Aufschrift in Brusthöhe, schwarze Hose, weiße Sneakers mit einem schwarzen Streifen

Täter 3:

Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß, dunkelhäutig; bekleidet mit dunkler Baseballkappe, rotem Pullover mit weißen Streifen auf Schulterhöhe, dunkelblauer Jacke, hellblauer Hose mit löchrigen Knien, weißen Sneakers

Täter 4:

Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 176 cm groß; dunkelblaue Baseballkappe mit rotem Zeichen auf der Stirnseite, dunkelblaue Daunenjacke mit weißen Streifen entlang der Arme, dunkelblaue Hose, hellbraune Schuhe

Körperverletzung in den Frühlingsanlagen: Polizei bittet Zeugen, sich zu melden

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Eduard-Schmid-Straße/Reichenbachbrücke beim „Schachbrett“ in den Frühlingsanlagen etwas beobachtet, das im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnte? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 26, Tel. (089) 29 10 0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Regelmäßig, kostenfrei und immer aktuell: Wir stellen Ihnen alle News und Geschichten aus München zusammen und liefern sie Ihnen frei Haus per Mail in unserem brandneuen München-Newsletter. Melden Sie sich sofort an!

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion