Er entpuppte sich als dreister Dieb

Falscher Stromanbieter legt 29-Jährige rein

München - Ein Dieb hat sich als Mitarbeiter eines Stromanbieters ausgegeben und ist so in die Wohnung einer 29-Jährigen gelangt. Dort beschäftigte er die junge Frau und flüchtete schließlich mit seiner Beute.

Es war Montagmittag gegen 12.30 Uhr als ein Mann mit schwarzem Sakko und weißem Hemd mit roten Streifen an der Wohnungstür einer 29 Jahre alten Hausfrau in Neuperlach klingelte. Der Unbekannte erklärte der jungen Frau, dass er ein Mitarbeiter eines Stromanbieters sei und die letzte Rechnung einsehen wolle. Die 29-Jährige glaubte dem Mann und ließ ihn in ihre Wohnung.

Während sie ihre Rechnungen durchsah, nutzte der etwa 1,75 große, schlanke und dunkelhäutige Mann mit lockigen schwarzen Haaren die Gelegenheit und schnappte sich ein Handy, das herumlag. Danach hatte der Dieb es plötzlich sehr eilig und suchte das Weite.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Mann gesehen haben oder etwas verdächtiges beobachten konnten. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 089/2910-0 oder in jeder Dienststelle entgegen.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Kommentare