1. tz
  2. München
  3. Stadt

Feuer in München: Feuerwehr mit fast 100 Kräften vor Ort – Brand mittlerweile unter Kontrolle

Erstellt:

Von: Felix Herz

Kommentare

Ein Mann wurde in München bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.
In München Messestadt brennt es am Dienstagmorgen, 29. November. (Symbolbild) © Fotostand / Fritsch / imago

In der Münchner Messestadt brannte es in einem Keller eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr war mit fast 100 Einsatzkräften vor Ort.

Update vom 29. November, 8.25 Uhr: Wie die Feuerwehr nun über Twitter mitteilt, ist die Warnung bezüglich der starken Rauchentwicklung inzwischen aufgehoben. Laut Angaben der Einsatzkräfte wurden sieben Personen vom Rettungsdienst betreut, sie konnten aber vor Ort bleiben und mussten nicht ins Krankenhaus, heißt es auf Twitter.

Update vom 29. November, 8 Uhr: Entwarnung in München: Laut Feuerwehr habe man das Feuer in der Messestadt inzwischen unter Kontrolle gebracht. Es habe sich um ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses gehandelt, heißt es auf Twitter.

Man sei mit rund 95 Einsatzkräften vor Ort, berichtet die Feuerwehr. Hintergründe zu dem Feuer und ob es Verletzte gab, ist noch nicht bekannt.

Erstmeldung vom 29. November: München – Auf Twitter informiert die Feuerwehr München, dass es am Dienstagmorgen, 29. November, aufgrund eines Brandes in der Messestadt zu starker Rauchentwicklung komme. „Die Feuerwehr ist mit vielen Kräften vor Ort“, heißt es. Betroffene Anwohner sollen wegen des Rauchs Fenster und Türen schließen.

Auch die Polizei München teilte den Tweet der Feuerwehr. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Auch interessant

Kommentare