Strasse für zwei Stunden gesperrt

Brand in Münchner Wohn- und Geschäftshaus: Anwohner müssen in Sicherheit gebracht werden

In München kam es in der Ottobrunner Strasse zu einem Brand.
+
In München kam es in der Ottobrunner Strasse zu einem Brand.

In München kam es am frühen Donnerstagmorgen (7. Oktober) zu einem Brand in der Ottobruner Straße. Anwohner des Gebäudes mussten in Sicherheit gebracht werden.

München - In den frühen Morgenstunden, um 5 Uhr, kam es in München zu einem Brand in der Ottobrunner Strasse. Wie die Feuerwehr mitteilt, ereignete sich der Brand in einem fünfstöckigen Wohn- und Geschäftshaus. Rauch war in die oberen Stockwerke des Gebäudes gedrungen, weswegen Anwohner in Sicherheit gebracht werden mussten.

München: Brand am frühen Morgen - Anwohner müssen in Sicherheit gebracht werden

Wie es weiter heißt, waren zwei Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Perlach im Einsatz. Diese nahmen zwei unterschiedliche Angrifswege vor und konnten den Brand schließlich löschen. Der Rettungsdienst war mit mehreren RTW und einem Notarzt an der Einsatzstelle. Für die Bewohner wurde ein Großraum-Rettungswagen bereitgestellt. Die Ottobrunner Straße musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Übrigens: Unser München-Newsletter informiert Sie über alle News – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus München.

Auch interessant

Kommentare