Frau von Auto erfasst und schwer verletzt

München - Trotz der Warnung von Passanten hat am Montag eine Frau die Straße überquert obwohl eine Fahrzeug nahte. Es kam zum Zusammenstoß und die Frau wurde schwer verletzt.

Am Montag, 24. September, gegen 9.20 Uhr, wollte eine 77-jährige Münchnerin die Berg-am-Laim-Straße überqueren.

Zur gleichen Zeit fuhr dort eine 35-jährige Münchnerin mit ihrem Pkw der Marke Kia.

Die 35-Jährige übersah die Fußgängerin und erfasste sie mit ihrem Pkw. Bei dem Zusammenstoß wurde die 77-jährige Seniorin schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei mitteilte, versuchten mehrere Passanten, die die bedrohliche Situation wahrnahmen, noch die Fußgängerin zu warnen.

Die 77-Jährige versuchte daraufhin die Fahrbahn schnell zu verlassen, was ihr aber aufgrund einer Gehbehinderung nicht gelang.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare