Frau hat bei Überfall ein Kind dabei

München - Im Treppenhaus ihres Wohnhauses wurde eine Rentnerin (69) am Montag überfallen – von einer Frau mit Kind! Dabei entwendete die Diebin der alten Dame die Handtasche. 

Als die Seniorin um 19.05 Uhr vom Einkaufen heimkam, wurde sie im zweiten Stock von einer Frau angesprochen, die einen etwa achtjährigen Buben an der Hand hatte. Sie suchte einen Arzt.

„In diesem Haus gibt es keine Arztpraxis,“ entgegnete die Rentnerin und drehte sich um. Plötzlich bekam sie von hinten einen Stoß, gleichzeitig entriss ihr die Frau die Tasche. Eilig floh sie mit dem Kind aus dem Haus. Die Tasche wurde später in der Arnulfstraße gefunden. Daraus fehlten Geld und EC-Karte. Die schlanke Täterin ist etwa 25 Jahre alt, wirkte wie eine Südländerin und sprach kaum deutsch. Sie trug einen figurbetonten, beigen, knielangen Stoffmantel.

DOP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion