1. tz
  2. München
  3. Stadt

Entscheidung gefallen: Frühlingsfest in München findet statt

Erstellt:

Von: Lucas Sauter-Orengo

Kommentare

Frühlingsfest zur Blauen Stunde
Das Riesenrad ist auf dem Frühlingsfest auf der Theresienwiese zur Blauen Stunde zu sehen. © Felix Hörhager/dpa/Archivbild

Steigende Corona-Zahlen, der Ukraine Krieg. Lange war spekuliert worden, ob das Frühlingsfest in München heuer stattfindet. Nun ist eine Entscheidung gefallen.

München - Das Münchner Frühlingsfest soll im April erstmals nach zwei Pandemie-Jahren stattfinden. „Ich habe den Vertrag für die Nutzung der Theresienwiese unterschrieben“, sagte der Münchner Wirtschaftsreferent und Wiesnchef Clemens Baumgärtner (CSU) am Donnerstag. Endlich wieder „ohne Bedenken und ohne Maske“ feiern zu können – „das ist eine schöne Geschichte für die Münchner und für die Beschicker“.

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

München: Frühlingsfest findet statt - „Klares Signal“

Eröffnet wird das Fest auf dem Oktoberfestgelände am 22. April. Zum Wochenende hin soll der Aufbau beginnen. „Für die Stadt München ist es ein Wiedereinstieg in die Volksfestsaison und ein klares Signal für die Durchführung der Wiesn.“ Die Entscheidung über das Oktoberfest soll in den nächsten Wochen fallen. Sollte es heuer wieder eine Wiesn geben, ist offen, unter welchen Corona-Bedingungen.

Auch interessant

Kommentare