tz-Umfrage unter Reisenden

Wie finden Sie die Ausstellung?

Ausstellung Pressefotos
1 von 4
Wangehuk Lassopa- Knoll (24), ­Student, Augsburg: Manche Bilder sind schockierend, und bei manchen macht es einfach Spaß, hinzuschauen. Ich finde es toll, eine Schau mit ganz aktuellen Fotos zu sehen. Und die brutalen Fotos müssen sein: Sie berühren mehr als das Wort.
Ausstellung Pressefotos
2 von 4
Natalie Gruhs (20), Studentin, München: Die Ausstellung ist wahnsinnig beeindruckend. Es ist etwas anderes, ob man über Ereignisse liest oder hört oder die Fotos sieht. Bei manchen Bildern musste ich schlucken. Aber wie tief man sich auf sie einlässt, wie lange man davor stehen bleibt, ist jedem selbst überlassen.
Ausstellung Pressefotos
3 von 4
Mubarak Al Ameri (31), Polizist aus Dubai: Die Bilder zeigen das, was die Nachrichten nicht vermitteln können: dass hinter der nackten Nachricht Bilder stehen, die tief berühren. Man vergisst oft, was hinter den Worten steht. Die Kriegsbilder sind natürlich am erschütterndsten.
Ausstellung Pressefotos
4 von 4
Jen (34), Architektin, Philippinen: Diese Ausstellung öffnet die Augen. Hier kann man die Realitäten des Lebens sehen. Manche Fotografien gehen unglaublich unter die Haut und berühren mich tief. Ich finde es wichtig und richtig, dass die Schilder in zwei Sprachen davor warnen, Kinder manche Fotos sehen zu lassen.

München - Am Hauptbahnhof in München werden in der Schalterhalle derzeit preisgekrönte Presse-Fotografien ausgestellt. Manche Bilder sind nichts für schwache Nerven.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
7000 Frühaufsteher feiern beim Kocherlball
7000 Frühaufsteher feiern beim Kocherlball
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages

Kommentare