Bauarbeiten gehen weiter

Bahn macht Münchner Stammstrecke komplett dicht - das müssen Pendler jetzt wissen

Am Wochenende ist die Münchner Stammstrecke gesperrt.
+
Am Wochenende ist die Münchner Stammstrecke gesperrt.

Von Pasing bis zum Ostbahnhof geht am dritten Mai-Wochenende nichts - wie der Ersatzverkehr aussieht, erfahren Sie hier.

  • Die Stammstrecke München wird am dritten Mai-Wochenende komplett gesperrt sein. 
  • Es ist das erste Einkaufswochenende nach den Corona-Lockerungen*.
  • Welcher Fahrplan am Wochenende gilt, erfahren Sie hier.
  • Mehr zur Stammstrecke und zum Hbf München gibt es in unserer App. So funktioniert der Download*.

Update vom 16. Mai, 9.27 Uhr: Seit Freitagabend (15. Mai) fahren zwischen Pasing und dem Münchner Ostbahnhof keine Züge. Die Deutsche Bahn hat die S-Bahn-Stammstrecke gesperrt und gibt sie erst am Montagmorgen (4.40 Uhr) wieder für den Verkehr frei. Fahrgäste können auf einen Ersatzverkehr mit Bussen zurückgreifen oder müssen auf die Alternativen U-Bahn und Tram ausweichen. Der Grund für die Sperrung sind Bau- und Modernisierungsmaßnahmen.

Zudem entfällt wegen Bodenarbeiten am Rosenheimer Platz nach Angaben der Bahn bis kommenden Freitag (23.00 Uhr) in Richtung Hauptbahnhof der Halt an dieser Station. Die Bahn empfiehlt Reisenden, zum Aussteigen bis zum Isartor zu fahren und in die entgegengesetzte Richtung umzusteigen. Fahrgäste, die in Richtung Hauptbahnhof reisen möchten, können demnach zunächst zum Ostbahnhof fahren und von dort die S-Bahnen Richtung Hauptbahnhof nutzen.

Am Sonntagabend ist ein Fahrradfahrer in München tödlich verunglückt. Nun sucht die Polizei nach dem Mann, mit dem er zuvor kollidiert war.

Bahn macht Münchner Stammstrecke komplett dicht - das müssen Pendler jetzt wissen

Erstmeldung vom 13. Mai

München - Am Wochenende ist die Stammstrecke* wieder mal komplett gesperrt! Von Pasing bis zum Ostbahnhof fährt wegen Bauarbeiten* keine S-Bahn, hier gibt’s nur einen Schienenersatzverkehr mit Bussen. Ja, der Zeitpunkt kommt ein bisserl ungünstig daher: Ausgerechnet am ersten Einkaufssamstag*, an dem auch die großen Kaufhäuser wieder geöffnet haben und auf Kunden hoffen – und auch das Wetter soll verlockend warm werden. 

Stammstrecke München: Sperrung ist Teil der turnusmäßigen Instandhaltung

Die Sperrung ist Teil der turnusmäßigen Instandhaltungs-Wochenenden, während derer die Bahn die Stammstrecke wieder in Schuss bringt. Der Zugverkehr ist hier von Freitag, 22.30 Uhr, bis Montag, ca. 4.40 Uhr, durchgehend eingestellt. Die Haltestellen zwischen Pasing und Ostbahnhof fallen aus. 

Außerdem gilt: Die S1 beginnt und endet am Hauptbahnhof und führt ohne Halt bis/von Moosach. Die S2 beginnt und endet am Hauptbahnhof und fährt ohne Halt bis/von Obermenzing. Die S2 Petershausen– Hauptbahnhof fährt zudem nur im 30-Minuten-Takt. Die S6 beginnt und endet am Hauptbahnhof und fährt durch bis/von Pasing, die S6 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof. 

S-Bahn München: 840.000 Reisende in einem Netz, das auf 250.000 ausgelegt war

Die S7 West fährt ebenfalls nur bis/ab Hauptbahnhof ohne Halt Hackerbrücke, die S7 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof. Und die S8 fährt ab Pasing ohne Halt bis zum Ostbahnhof durch, auch die Station Leuchtenbergring entfällt. Erst ab Daglfing geht es normal weiter zum Flughafen (Gegenrichtung sinngemäß). Wer unterwegs ist, muss vor Ort den Beschilderungen für die Ersatzhalte der Busse folgen – am Marienplatz liegt die etwa am Odeonsplatz, am Stachus am Lenbachplatz. 

Bis zu 840.000 Reisende fahren täglich mit der S-Bahn München – in einem System, das 1972 für rund 250.000 Fahrgäste ausgelegt wurde. Baumaßnahmen zur Erhöhung der Kapazität sind daher dringend nötig. Und es geht voran, wie ein Treffen der Experten vor Kurzem zeigte: „Die bisher im Jahr 2020 erfolgten Baumaßnahmen, etwa die Gleiserneuerung zwischen Starnberg und Tutzing, liefen problemlos“, sagte S-Bahn-Chef Heiko Büttner.

Video: 2. Stammstrecke in München - der geplante Streckenverlauf

mit dpa

*Merkur.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Großeinsatz in München: Streit zwischen zwei Frauen eskaliert - Polizeipräsenz die ganze Nacht
Großeinsatz in München: Streit zwischen zwei Frauen eskaliert - Polizeipräsenz die ganze Nacht
Corona-Hotspot München: OB Reiter kündigt verschärfte Maßnahmen für bestimmte Gruppe an - Infektionen steigen weiter
Corona-Hotspot München: OB Reiter kündigt verschärfte Maßnahmen für bestimmte Gruppe an - Infektionen steigen weiter
Horror-Unfall in der Nacht: Münchner (25) von Audi erfasst - und dann von Linienbus überrollt
Horror-Unfall in der Nacht: Münchner (25) von Audi erfasst - und dann von Linienbus überrollt
München feiert Nicht-Wiesn: Viele zieht‘s zur Theresienwiese - Alt-OB Ude mit nie dagewesener Anzapf-Panne
München feiert Nicht-Wiesn: Viele zieht‘s zur Theresienwiese - Alt-OB Ude mit nie dagewesener Anzapf-Panne

Kommentare