1. tz
  2. München
  3. Stadt

Italiener erscheint bei Münchner Polizei - und stellt die Beamten vor kniffligen Fall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Italiener erschien auf einer Polizeiwache.
Der Italiener erschien auf einer Polizeiwache. © Marcus Führer dpa/lby (Symbolbild)

Ein Italiener ist unlängst auf einer Münchner Polizei-Inspektion erschienen. Er hatte etwas in einem Geschäft entdeckt, das ihn persönlich betraf.

München - Ein Italiener befand sich im Jahr 2014 auf einem Inlandsflug, als er dreist beklaut wurde. Aus seiner nicht versperrten Tasche hatte ein Unbekannter seine Armbanduhr entwendet. Als der Bestohlene den Diebstahl bemerkte, erstattete er umgehend Anzeige bei der italienischen Polizei. Doch die Uhr blieb verschollen - bis jetzt.

Denn im August 2018 entdeckte der Italiener, dass seine Uhr in einem Münchner Uhrengeschäft zum Verkauf angeboten wurde. Der 27-Jährige ging zu einer Münchner Polizei-Inspektion und informierte die Beamten über seine Entdeckung. 

Mann wollte Uhr über Münchner Geschäft weiterverkaufen

Wie die Polizei berichtet, ergaben die Ermittlungen, dass die Uhr in den vergangenen Jahren mehrfach verkauft wurde und der letzte Käufer nun in diesem Sommer das Münchner Uhrengeschäft damit beauftragt hatte, die Uhr erneut weiterzuverkaufen. 

Zu einem Geschäft kam es allerdings nicht mehr. Stattdessen wurde die Uhr beim letzten Besitzer mit dessen Einverständnis sichergestellt. Der 27 Jahre alte Italiener wird nun wieder mit seinem Accessoire vereint. 

Für die Polizei ist die Geschichte damit allerdings noch nicht beendet. Ermittlungen sollen nun ergeben, wie die Armbanduhr nach dem Diebstahl von Italien nach München gelangte.

Auch ein Münchner Ehepaar ist beklaut worden - und das nicht nur einmal.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten kennen

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

Lesen Sie außerdem diese Geschichten aus München: 

Polizei sucht diese Schläger - Opfer fotografierte seinen Peiniger

Radlerin fährt an grüner Ampel los - und ist Augenblicke später schwer verletzt

Auch interessant

Kommentare