Polizei muss einschreiten

Junger Mann wird in S-Bahn kontrolliert - dann rastet er völlig aus

Ein junger Mann ist in der S-Bahn beim Schwarzfahren erwischt worden. Bei der Kontrolle rastete er komplett aus. Die Polizei musste hinzugezogen werden.

München - Am Mittwoch ist ein 17-Jähriger gegen 12 Uhr mit der S3 Richtung Mammendorf gefahren. Auf Höhe Isartor wurde er von einem Kontrolleur aufgefordert, seine Fahrkarte zu zeigen. Der aus Syrien stammende Mann konnte laut Bericht der Bundespolizei keinen Fahrschein vorweisen und sollte deshalb eine Auskunft mit seinen Personalien ausfüllen. Die Kontrolleure zweifelten an seinen Angaben, weil sich der Schwarzfahrer auffällig verhielt. 

München: Der 17-Jährige trat einem Kontrolleur in den Bauch

Am Hauptbahnhof wurde die Bundespolizei hinzugezogen. Schließlich gab der Syrer dem Kontrolleur ein Ausweisdokument. Es bestätigte, dass die Auskunft über das Geburtsdatum falsch war. 

Der Mann wurde immer aggressiver und trat einem der Kontrolleure in den Bauch. Er klagte später über Schmerzen im Bauch- und Genitalbereich. Der 17-Jährige musste die Polizisten auf die Dienststelle begleiten. Bei einer Durchsuchung wurde dann ein Joint gefunden. 

Gegen den Syrer wurden Ermittlungen wegen des Erschleichens von Leistungen, Betrug, Urkundenfälschung, Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Aus einer respektlosen Angewohnheit, die viele nervt: Schlägerei in der S-Bahn

Auch hier eskalierte eine Situation in der S-Bahn: Ein 20-Jähriger wollten in der S-Bahn in Taufkirchen die Schuhe nicht vom Sitz nehmen. Als ihn ein Fahrgast darauf ansprach, rastete er aus.

Bahn-Mitarbeiter schubst 16-Jährigen in S-Bahn - Situation eskaliert sofort

Am Münchner Hauptbahnhof blockierte ein 16-Jähriger eine S-Bahn. Ein Bahn-Mitarbeiter schubste den Jugendlichen deshalb - die Situation eskalierte daraufhin.

bpol/soph

Auch interessant: Nicht nur der junge Mann hat Probleme mit seinem Temperament, sondern auch eine Hochzeitsfotografin aus den USA. Sie wird beim Liebesspiel erwischt - und reagiert völlig absurd.

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin öffnet Haustür und erlebt Horror ihres Lebens - deshalb machte die Polizei den Fall jetzt erst bekannt
Münchnerin öffnet Haustür und erlebt Horror ihres Lebens - deshalb machte die Polizei den Fall jetzt erst bekannt
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Am frühen Abend am U-Bahnhof: Mann (45) zu Boden geschlagen und ausgeraubt - Täter auf der Flucht
Lauter Knall weckt Anwohner in Münchner Nobel-Viertel: Unbekannte zünden Luxus-Autos an - Polizei hat Verdacht
Lauter Knall weckt Anwohner in Münchner Nobel-Viertel: Unbekannte zünden Luxus-Autos an - Polizei hat Verdacht
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern
In Unterwäsche auf Straße aufgewacht: Münchner (30) kann sich nur an einen Schubser erinnern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion