Jetzt kann nur noch Seehofer helfen

Kindertheater vor dem Aus

+
Die Ankündigung im Theater

München - Wenn der Freistaat nicht schnell handelt, fällt Ende Oktober der letzte Vorhang für das Kindertheater an der Dachauer Straße.

Der Eingang an der Dachauer Str.

Jetzt sind selbst die kleine Hexe mit ihren Zauberkräften und der Räuber Hotzenplotz mit seiner Pfefferpistole machtlos. Jetzt kann nur noch Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) helfen – und zwar mit einer Finanzspritze … Das sagt Heinz Redmann, Chef des Theaters für Kinder an der Dachauer Straße. Er wird das Haus Ende Oktober nach 46 Jahren dichtmachen, wenn nicht schnell Zuschüsse des Freistaats fließen. Redmann: „Man hat das Geld für August und September zurückgehalten. Es fehlen 90 000 Euro. Mit Glück kommen wir über den Oktober. Wenn ich jetzt nicht die Initiative ergreife, kommt die Insolvenz.“

Heinz Redmann in seinem Theater

Deshalb war für Montag um neun eine Betriebsversammlung anberaumt – 50 Angestellte bekommen die Kündigung. Im Theater verkündet ein Aushang den Besuchern die Schließung. Es könnte der letzte Akt eines Stücks sein, in dem es schon seit Jahrzehnten immer wieder um den Kampf gegen leere Kassen geht … Hintergrund für die aktuelle Geldnot sind wohl Unstimmigkeiten in der Bilanz, deretwegen die staatlichen Zahlungen auf Eis liegen. Ein Ministeriums-Sprecher war gestern nicht zu erreichen. Redmann sagt, es gehe um Krankenkassen-Beiträge. Alles sei „lösbar“, man brauche aber Zeit zur Klärung. Problem: Diese Zeit gibt’s nicht, die Rechnungen trudeln ja weiter ungebremst ein. Und im kommenden Jahr soll’s außerdem eine Mieterhöhung um 1000 Euro monatlich geben, so Redmann.

Durch die Schließung werden voraussichtlich 30 bereits ausverkaufte Vorstellungen (meist für Schulklassen) ausfallen.

Uli Heichele

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare