Abschied von der „Tenne“

„Attraktive Offerte“: Münchner Familie gibt Promi-Treff ab - Hollywood-Stars liebten die rauschenden Feste

Die Front des „Zur Tenne“ in Kitzbühel.
+
Jahrzehntelang gehörte das „Zur Tenne“ in Kitzbühel der Familie Volkhardt, die unter anderem den „Bayerischen Hof“ in München führen.

Arnold Schwarzenegger, Franz Beckenbauer und Hansi Hinterseer gehörten hier zu den Stammgästen: das weltbekannte Promi-Hotel „Zur Tenne“. Nun wird es verkauft.

München/Kitzbühel - Eine Ära geht zu Ende: Nach mehr als 50 Jahren in Münchner Familienhand verkauft Familie Volkhardt, die hier den Bayerischen Hof betreibt, ihr zweites Haus, das weltbekannte Promi-Hotel „Zur Tenne“ in Kitzbühel. „Corona spielt bei dieser Entscheidung keine Rolle“, betont Sprecher Philipp Herdeg gegenüber unserer Zeitung.

Zu Erinnerung: Im Oktober 2020 sprach Chefin Innegrit Volkhardt davon, dass sie allein das erste halbe Jahr Corona im Hotel Bayerischer Hof 32 Millionen Euro gekostet habe. Doch die Verluste würden aus eigener Tasche kompensiert, heißt es vom Unternehmen. Auch der „Bayerische Hof“ sei nicht in Gefahr.

Münchner Familie verkauft Promi-Hotel in Kitzbühel: Corona-Verluste waren nicht Schuld

Der Verkauf der Tenne habe vielmehr strategische Gründe: „Es ist uns nicht leichtgefallen, das Hotel zum Verkauf zu stellen“, erklärt Innegrit Volkhardt, die auch eine Wein-Großhandlung betreibt und Immobilien besitzt. „Ausgelöst durch eine attraktive Offerte haben wir den Denkprozess begonnen und die anschließende Entscheidung aus rein rationalen Gründen getroffen, um uns noch stärker auf unser Kerngeschäft, das Hotel ,Bayerischer Hof‘ und weitere Aktivitäten in und um München zu konzentrieren sowie den Herausforderungen der Zukunft strukturell anzupassen.“

Bereits am 30. November geht das Kitzbüheler Haus an die Unternehmerfamilie Dohle aus Siegburg bei Köln über. Sie betreibt etliche „HIT“-Märkte und hat 2013 bereits das Luxus-Hotel „Vier Jahreszeiten“ in Hamburg gekauft – angeblich für 35 Millionen Euro. Laut „Bayerischem Hof“ werden die „Tenne“-Mitarbeiter alle übernommen. Bei Familie Dohle wisse man, so Volkhardt, das Hotel, seine Mitarbeiter und nicht zuletzt die langjährigen Gäste in besten Händen.

Auch Hollywood-Größen besuchten die „Tenne“ - von Gwyneth Paltrow bis Jason Statham

Apropos Gäste: Da waren in all den Jahren große Namen dabei. Zu den Stammgästen gehörten unter anderem Arnold Schwarzenegger, die Klitschko-Brüder, Hansi Hinterseer*, Vicky Leandros und Anne-Sophie Mutter. Insbesondere zum jährlichen Hahnenkammrennen stiegen in der Tenne oft rauschende Feste bis in die Morgenstunden hinein. Hier wurden schon Hollywood-Größen wie Gwyneth Paltrow oder auch Jason Statham gesichtet.

Matze Knop, Lindsey Vonn, Arnold Alois Schwarzenegger, Robert Trenkwalder und Christian Vosseler (v.l.) bei einer Party in der „Tenne“.

Und auch das legendäre Karpfenessen von Franz Beckenbauer* war immer ein gesellschaftlicher Höhepunkt, den sich etwa Hansi Hinterseer oder auch Heino nicht entgehen ließen. (nba)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare