München knackt Rekord bei derGewerbsteuer

+
Neue Rekorde bei der Gewerbesteuer in München.

München steht finanziell gut da. Stadtkämmerer Christoph Frey (SPD) wird am Dienstag den Haushaltsbericht für das zweite Halbjahr 2018 vorstellen. Rekord! 

Demnach hat sich der Überschuss der Verwaltung auf rund eine Milliarde Euro erhöht – eine Steigerung um mehr als 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Schuldenstand ist mit 679 Millionen Euro auf dem niedrigsten Stand seit 1981. Frey: „Auch wenn die Zahlen vorläufig sind: Die wesentlichen Entwicklungen lassen sich bereits gut ablesen. Und ich kann verkünden, dass wir erneut den Rekord bei der Gewerbesteuer geknackt haben und der beträchtliche Überschuss eine gute Grundlage für die umfassenden, vom Stadtrat beschlossenen Investitionen in mehrfacher Milliardenhöhe bildet.“ Dennoch mahnt Frey „maßvollen Umgang“ mit dem Geld an.

Auch interessant

Meistgelesen

Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer - Autohändler fassungslos
Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer - Autohändler fassungslos
Radikale Forderung: Anwohner-Autos sollen raus aus der Münchner Innenstadt
Radikale Forderung: Anwohner-Autos sollen raus aus der Münchner Innenstadt
Unfall mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation
Unfall mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation

Kommentare