Seit elf Jahren auf Wachstumskurs

München knackt Tourismus-Rekord

München - Ob’s am guten Wetter liegt? München hat schon wieder einen Rekord eingefahren: Mit fast 13 Millionen Übernachtungen ist die Landeshauptstadt bei den Touristen beliebt wie nie!

Der Tourismus sei seit elf Jahren auf Wachstumskurs, teilte die Stadt am gestrigen Freitag mit. Im Jahr 2013 stieg die Zahl der Übernachtungen erneut um 4,3 Prozent auf 12,9 Millionen. Die Stadt lockt besonders Besucher aus dem Ausland an die Isar: Deutschlandweit habe München mit 49 Prozent den größten Anteil an Übernachtungen von ausländischen Gästen registriert. Bei ihnen gab es 6,3 Millionen Übernachtungen, ein Plus von 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Bestimmten Nationalitäten gefällt’s in München ganz besonders: Vor allem die Gäste aus Russland (525 000 Übernachtungen, plus 19,4 Prozent), den Arabischen Golfstaaten (526 000 Übernachtungen, plus 18,4 Prozent) und Südostasien (236 425 Übernachtungen, plus 18,8 Prozent) trugen zu dem Trend bei. Absoluter Spitzenreiter bleiben die Amerikaner mit rund 711 000 Übernachtungen. Aber auch aus Deutschland reisen Besucher gerne an: Die Zahl der Übernachtungen der Gäste aus Deutschland nahm gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent auf 6,6 Millionen zu.

Auch interessant

Kommentare