Olé! Olé! Leo die halbe Nacht gesperrt

München - Vom Fernseher auf die Leopoldstraße: An Autofahren war in der Nacht in Schwabing nicht zu denken. Feierwütige Bayernfans bejubelten die halbe Nacht den Sieg der Roten.

Ab 23.35 Uhr wurde die Leopoldstraße ab Siegestor bis zur Ainmillerstraße gesperrt. Rund 700 Bayern-Fans zogen laut Polizei nach dem Herzschlag-Finale auf die Leopoldstraße. Gegen 0.20 Uhr waren in der Ludwigstraße, auf Höhe der Adalbertstraße weitere 200 Personen zusammengekommen, um die Helden von Madrid zu feiern. 

Ab 0.50 Uhr machten sich die Ersten auf den Heimweg. Um 02.05 Uhr war dann die Feier beendet, die Straße wurde gereinigt und für den Verkehr wieder freigegeben. Zu nennenswerten Störungen ist es laut Polizei nicht gekommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare