Große Veranstaltungen stehen an

München mit Vollgas in den Corona-Herbst: Wo die Stadt bald wieder brummt

Sechstägiger Genussmarkt am Agrarministerium in München - mit bayerischen Spezialitäten und mehr
+
Sechstägiger Genussmarkt am Agrarministerium in München - mit bayerischen Spezialitäten und mehr.

Im Herbst 2021 blüht München wieder auf. Nachdem die Stadt Corona-bedingt für lange Zeit mehr oder weniger lahmgelegt war, kehrt nun das Leben wieder zurück.

München - Allein die Internationale Automobilausstellung IAA Mobility* (erstmals in München) lockt zigtausend Besucher in die Stadt*. In den kommenden Wochen stehen weitere Großveranstaltungen an – nur auf die Wiesn müssen wir heuer verzichten.

Genussmarkt: Vom Allgäuer Bergkäse bis zu Wildbratwürsten aus dem Staatsforst: Bayerische Schmankerl aus allen Regionen gibt es noch bis Sonntag, 12. September, beim Genussmarkt des Landwirtschaftsministeriums an der Ludwigstraße. Geöffnet täglich von 10 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr.

München und die Wirtshaus-Wiesn: Oktoberfest-Flair im Schatten von Corona

Wirtshaus-Wiesn: Auch in diesem Jahr läuft in Münchens Gasthäusern und Biergärten der Wiesn-Ersatz*. Von 18. September bis 3. Oktober warten Wiesn-Schmankerl und Musi auf die Besucher, dazu zünftige Deko. Dabei sind z.B. der Augustiner Klosterwirt, der Hofbräukeller und der Löwenbräukeller.

München Marathon: Am Mittwoch kam die Genehmigung: Am 10. Oktober findet der Generali München Marathon wieder statt. Start und Ziel sind im Olympiastadion, der Marathon findet in zwei Runden statt – parallel zum Halbmarathon. Die Runde führt über die Elisabethstraße in den Englischen Garten, dort in einer langen Schleife durch den Nordteil des Parks. Anmeldung und Infos unter www.generalimuenchenmarathon.de.

Berlin Food Week: Die Berlin Food Week kommt vom 20. bis 26. September nach München – mit insgesamt gleich drei Events. Am 24. September gibt’s von 13 bis 18 Uhr in der Eventküche bei Hugendubel am Stachus Bio-Fruchtkugeln zum Kosten, am 25. September von 11 bis 16 Uhr Workshops, wie man Gemüse selbst fermentiert. In der Frischeparadies-Filiale an der Zenettistraße 10e gibts’s die ganze Woche fünf Newcomer-Produkte – und am 25. September eine Live-Verkostung mit rein pflanzlichen Haferdrinks. Drittes Event ist das Stadtmenü: Die Restaurants Organic Garden (Heiliggeiststr. 1) und Das Edelweiss (Edelweißstr. 10) spenden ein Prozent ihres Nettoumsatzes eines speziellen Gerichts für heimische Klimaschutz-Projekte.

München: Flohmärkte, Outdoor-Aktivitäten und eine Weinmesse im Herbst

Münchner Radlflohmarkt: Nachdem er im vergangenen Jahr ausfallen musste, dürfen Besucher heuer wieder günstig Radl shoppen – diesmal am 17. und 18. September im Zenith (Lilienthalallee 29). Geöffnet ist Freitag von 13 bis 20 Uhr, Samstag von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, Anmeldung erforderlich unter https://t1p.de/9vpj*. Eine medizinische Maske ist beim Besuch Pflicht.

Münchner Outdoorsportfestival: Ob an der mobilen Skisprunganlage, an der Kletterwand oder bei Stand-Up-Paddling auf dem Olympiasee: Nach einem Jahr Pause gibt es am 19. September wieder jede Menge Action beim Münchner Outdoorsportfestival von 10 bis 18 Uhr im Olympiapark. Der Eintritt ist frei. Zutritt zum Gelände haben nur Getestete, Geimpfte oder Genesene, die Kontaktdaten werden erfasst. Auf dem gesamten Gelände gilt Maskenpflicht. Mehr Infos unter https://t1p.de/tk0ks.

Wein Herbst München: Was wäre nur ein Herbst ohne Wein? Auf der Wein-Vernissage „Wein Herbst München“ präsentieren vom 29. bis 31. Oktober 120 Winzer und Weingüter auf der Praterinsel ihre besten und neuesten Kreationen. 900 Weine stehen dabei zur Verkostung bereit. Tickets sind erhältlich ab 13 Euro – im Internet unter https://t1p.de/4gxk. *tz.de/muenchen ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare