1. tz
  2. München
  3. Stadt

Ein Spaziergang durch die Maxvorstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Auch die Glyptothek befindet sich in der Maxvorstadt, genauergesagt am Königsplatz. © gs

München - Die Maxvorstadt ist einer der größten Stadtteile Münchens - und in vielem, wo Schwabing draufsteht, ist eigentlich Maxvorstadt drin.

Der Mythos vom bohèmen Schwabing der Jahundertwende beruht vor allem auf den legendären Künstlerkneipen "Simplicissimus" in der Türkenstraße, "Café Stefanie" an der Ecke Amalien-/Theresienstraße und dem ersten politischen Kabarett Deutschlands, den "11 Scharfrichtern" im "Goldenen Hirschen" in der Türkenstraße sowie der Kunstakademie.

Türkenstraße? Amalienstraße? Theresienstraße? Akademiestraße?Richtig! Alles Maxvorstadt! Und eben nicht Schwabing. 

Der Stadtbezirk 3 der Landeshauptstadt ist eines der größten und vielleicht auch am meisten unterschätzten Viertel Münchens. Wir nehmen Sie mit auf einen Spaziergang durch den Stadtteil, der vom Englischen Garten über den Alten Botanischen Garten bis hin zum Marsfeld reicht.

Ein Spaziergang durch die Maxvorstadt

Auch interessant

Kommentare