Münchner Motorradfahrer auf Drogentrip

Wilde Verfolgungsjagd: Mit 100 Sachen durch die Stadt

München - Weil ein 26-jähriger Motorradfahrer mit 100 Stundenkilometer auf der Wasserburger Landstraße in Trudering unterwegs war, wurde er von der Verkehrspolizei geblitzt. Der Münchner hatte zuvor Drogen konsumiert.  

Beamte der Verkehrspolizei und der Einsatzhundertschaft München haben am Freitag gegen 8 Uhr einen Münchner Motorradfahrer geblitzt: Der 26-Jährige war mit 100 Stundenkilometer auf der Wasserburger Landstraße unterwegs gewesen.

Als der Betroffene bemerkt hatte, dass er geblitzt worden war, bog er vor der errichteten Kontrollstelle nach rechts in dieTruderinger Straße ab. Er wollte sich damit den polizeilichen Kontrollen entziehen.

Nach einer kurzen Verfolgung durch die Polizei konnte er allerdings gestellt werden. Da sich der junge Münchner laut Polizei sehr auffällig verhielt, mutmaßten die Beamten auf eine Einwirkung von Drogen. Ein freiwilliger Urintest ergab ein positives Ergebnis.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare