1. tz
  2. München
  3. Stadt

Einsatz an Münchner Freiheit: Baum kracht auf Wohnhaus – Straße muss gesperrt werden

Erstellt:

Von: Nadja Hoffmann, Lucas Sauter-Orengo

Kommentare

Die Feilitzschstraße in München ist aktuell gesperrt. Der Grund: Ein Straßenbaum ist auf ein Wohnhaus gekracht. Nach ersten Informationen wohl ohne Fremdverschulden.

Update vom 2. August, 13 Uhr: Nach Informationen der tz läuft der Einsatz an der Feilitzschstraße noch. Die Straßensperrung sollte jedoch bald aufgehoben werden. Die Feuerwehr schließt gerade die Zersägung des Baums ab, dann muss das Gartenbauamt den umgefallenen Baum abtransportieren. Das Haus, auf das der Baum gekracht ist, hat bis auf einige Farbabsplitterungen keinen Schaden davon getragen, auch Menschen wurden nicht verletzt. Umgekippt ist der Baum um 11.05 Uhr.

Ein Straßenbaum ist in der Münchner Feilitzstraße gegen ein Wohnhaus gekracht.
Ein Straßenbaum ist in der Münchner Feilitzschstraße gegen ein Wohnhaus gekracht. © privat

Einsatz an Münchner Freiheit: Baum kracht in Schwabing auf Wohnhaus - Straße gesperrt

Warum der Baum umgekracht ist, ist laut Feuerwehr noch unklar.

Erstmeldung vom 2. August 2022

München - Aktuell läuft ein größerer Einsatz in der Feilitzschstraße an der Münchner Freiheit in Schwabing. Ein Straßenbaum ist auf ein Wohnhaus gekracht, nach aktuellen Informationen wohl ohne Fremdverschulden. Die Straße ist derzeit gesperrt.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Weitere Informationen folgen

Auch interessant

Kommentare