Heller, schneller und energiesparender

Neue Aufzüge für neun U-Bahnhöfe

+
Neun U-Bahnhöfe bekommen neue Aufzüge.

München - Stadtwerke und MVG erneuern dieses Jahr zwölf Aufzüge in neun U-Bahnstationen. Als erstes ist der 28 Jahre alte Aufzug im U-Bahnhof Odeonsplatz dran.

 Es folgen Fürstenried West, Hohenzollernplatz, Maillingerstraße (2), Marienplatz (3), Petuelring, Prinzregentenplatz, Rotkreuzplatz und Westendstraße. Die neuen Lifte sind heller, schneller und energiesparender. Bis zum Jahr 2017 werden insgesamt 45 Aufzüge ausgetauscht. Kosten: ca. 7 Millionen Euro. Im U-Bahnnetz sorgen derzeit 175 Aufzüge dafür, dass die Bahnsteige barrierefrei erreichbar sind.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare