Heller, schneller und energiesparender

Neue Aufzüge für neun U-Bahnhöfe

+
Neun U-Bahnhöfe bekommen neue Aufzüge.

München - Stadtwerke und MVG erneuern dieses Jahr zwölf Aufzüge in neun U-Bahnstationen. Als erstes ist der 28 Jahre alte Aufzug im U-Bahnhof Odeonsplatz dran.

 Es folgen Fürstenried West, Hohenzollernplatz, Maillingerstraße (2), Marienplatz (3), Petuelring, Prinzregentenplatz, Rotkreuzplatz und Westendstraße. Die neuen Lifte sind heller, schneller und energiesparender. Bis zum Jahr 2017 werden insgesamt 45 Aufzüge ausgetauscht. Kosten: ca. 7 Millionen Euro. Im U-Bahnnetz sorgen derzeit 175 Aufzüge dafür, dass die Bahnsteige barrierefrei erreichbar sind.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare