In der Georg-Reismüller-Straße und Tubeufstraße

Neue Flüchtlingsheime in Allach

+
Bis zu 9000 Flüchtlinge waren im Notquartier.

München - Der große Flüchtlingsstrom der vergangenen Wochen sorgt dafür, dass in der Stadt ständig neue Notquartiere für Neuankömmlinge errichtet werden müssen.

Das Rathaus muss aber auch Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge bauen, in denen sie während ihres Asylverfahrens unterkommen. Und der Bedarf wird sich im Gegensatz zu den Prognosen zu Beginn dieses Jahres mehr als verdreifachen.

Münchens Sozialreferentin Brigitte Meier (SPD) rechnete am Donnerstag im Stadtrat vor: Wie Vizekanzler Sigmar Gabriel geht sie davon aus, dass Deutschland dieses Jahr eine Million Flüchtlinge aufnehmen wird. München muss etwa fünf Prozent der Menschen nach der Erstaufnahme beherbergen. Das heißt: Die Stadt nimmt dieses Jahr voraussichtlich 50 000 Ankömmlinge langfristig auf. Derzeit teilt die Regierung von Oberbayern der Stadt 488 Flüchtlinge pro Woche zu. Mitte August waren es noch 248. Meier rechnete am Donnerstag vor, dass somit der Stadt bis Jahresende noch 3000 Plätze fehlen, die noch geschaffen werden müssen.

Asylbewerber zocken Flüchtlinge am Hauptbahnhof ab

Meier: „Wir haben noch einige Gewerbeobjekte im Auge, die wir relativ schnell hochfahren können.“ Doch es gibt auch immer wieder Verzögerungen, etwa durch Anwohnerklagen oder weil Lieferanten die bestellte Container nicht rechtzeitig liefern.

Am Donnerstag beschloss der Sozialausschuss gleich zwei neue Unterkünfte: In einem Bürogebäude in der Georg-Reismüller-Straße in Allach gegenüber der Panzerschmiede Kraus-Maffei-Wegmann werden 200 Menschen einziehen. In der Nähe werden in der Tubeufstraße 120 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Die Stadt plant nun einen eigenen Ausschuss für Flüchtlingsfragen, der jede Woche tagen soll.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Lage auf Stammstrecke normalisiert sich
S-Bahn München: Lage auf Stammstrecke normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare