1. tz
  2. München
  3. Stadt

24-Jährige in München sexuell belästigt - Täter am Tag nach der Tat festgenommen

Erstellt:

Kommentare

Eine junge Frau wurde in München Opfer sexueller Belästigung.
Eine junge Frau wurde in München Opfer sexueller Belästigung. © Rolf Poss via www.imago-images.de

In München wurde eine junge Frau Opfer von sexueller Belästigung. Durch einen Zufall konnte der Täter letztendlich gefasst werden.

München - Die Tat ereignete sich bereits am Montag, den 9. Mai. Einen Tag später, am Dienstag, erschien eine 24-jährige Frau aus München bei der Polizei, um den Vorfall anzuzeigen, den sie am Vortag erlebt hatte. Dort gab sie an, gegen 16.30 Uhr in einer Grünanlage sexuell belästigt worden zu sein. Wie die Polizei berichtet, saß die 24-Jährige auf einer Parkbank, ehe sich ein unbekannter Mann näherte.

München: Junge Frau sexuell belästigt - Täter wird durch Zufall festgenommen

Weiter berichtet die Münchner Polizei: Nachdem sie diesen fragte, ob alles in Ordnung sei, stellte sich der, zu diesem Zeitpunkt unbekannte Täter frontal vor die sitzende 24-Jährige, packte unvermittelt einen Fuß von ihr im Bereich des Knöchels und zog diesen zu sich. Dabei machte er den Eindruck, den Fuß küssen zu wollen. Durch Gegenwehr konnte die 24-Jährige den Fuß wieder entreißen. Im weiteren Verlauf äußerte der unbekannte Täter einen Wunsch nach einer sexuellen Handlung und griff sich dabei in den Schritt. Dann entfernte sich diese, wobei sie bis zu ihrer Haustüre vom unbekannten Täter verfolgt wurde. Nachdem sie mit Polizei drohte und sich ins Haus begab, verließ der unbekannte Täter den Tatort.

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Sexuelle Belästigung in München: Mann am Tag nach der Tat festgenommen

Am Dienstag, 10.05.2022 gegen 13.00 Uhr erkannte die 24-Jährige den Mann in der Nähe eines U-Bahnhofes in Kleinhadern wieder und verständigte deshalb den Polizeinotruf 110. Dieser konnte durch eingesetzte Streifen angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich bei ihm um einen 16-Jährigen aus München. Nach Beendigung der Anzeigenaufnahme und Durchführung erkennungsdienstlicher Behandlung konnte er aus dem Polizeipräsidium aus entlassen werden. Der 16-Jährige wurde angezeigt wegen sexueller Belästigung. Die weiteren Ermittlungen zum Fall führt das Kommissariat 15 (Sexualdelikte).

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion