Corona-Krise in Bayern: Ärzten ohne Masken - 60 Praxen dicht - Söder spricht hier in Kürze live über Maßnahmen

Corona-Krise in Bayern: Ärzten ohne Masken - 60 Praxen dicht - Söder spricht hier in Kürze live über Maßnahmen

Polizei bittet um Hilfe

Mann überfällt Tankstelle in Obergiesing: Täter kann unerkannt flüchten

+
Ein Mann überfiel eine Tankstelle in Obergiesing. Der Täter konnte unerkannt flüchten. (Symbolbild)

Am Montag überfiel ein bisher unbekannter Mann eine Tankstelle in Obergiesing. Er bedrohte einen Münchner (36) mit einer Waffe und erbeutete mehrere hundert Euro.

München/Obergiesing - Am Montag befand sich ein 36-jähriger Münchner gegen 22.35 Uhr in einer Tankstelle in der Grünwalder Straße. Plötzlich betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum, richtete eine Schusswaffe auf den 36-Jährigen und forderte auf Englisch „Money, Money“ und „Bag“. Das teilte die Polizei mit.

Der Täter begab sich anschließend in den hinteren Kassenbereich und ließ den Angestellten weitere Schränke öffnen. Er erhielt Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro und eine Plastiktüte und flüchtete dann auf der Grünwalder Straße in südlicher Richtung.

Lesen Sie auch: Mit einer Pistole in der Hand hat er einen Angestellten der Puchheimer Shell-Tankstelle gezwungen, Geld herauszugeben: Nach dem Räuber, der die Tankstelle überfallen hat, sucht die Polizei nun mit einem Fahndungsfoto

München: Überfall auf Tankstelle - Polizei sucht Täter

Der 36-Jährige blieb unverletzt und rief sofort die Polizei. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, Alter unbekannt, circa 1,80 Meter groß, hellhäutig und schlank. 

Der Mann sprach englisch und trug ein schwarzes Kapuzensweatshirt mit übergezogener Kapuze, Ski- oder Motorradmaske, eine beige Hose und schwarze Schuhe. Er war mit einer silberfarbenen Pistole bewaffnet. Auf der übergebenen Plastiktüte stand „Tamoil“. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 089/2910-0 zu melden.

Auch in Kirchheim wurde eine Tankstelle überfallen. Fußballtrainer Federico Monterroso wollte nur Zigaretten kaufen. Plötzlich stürmte ein bewaffneter Mann an ihm vorbei. Kürzlich überfiel ein bewaffneter und maskierter Mann außerdem die Tankstelle in Icking. Ein Großaufgebot der Polizei fahndete nach dem Verdächtigen. Ein Satz des Täters blieb hängen. (Merkur.de*) Im August wurde an der B388 ebenfalls eine Tankstelle überfallen. Die bewaffneten Täter flüchteten in einem Auto. Auch ein Hubschrauber beteiligte sich an der Fahndung. (Merkur.de*) Ein Mann überfiel in München eine Arztpraxis. Eine Mitarbeiterin gab der Polizei den entscheidenden Hinweis. Bei der Durchsuchung der Wohnung entdeckten die Beamten Waffen.

Sie möchten jeden Tag aktuell informiert sein? Dann melden Sie sich hier schnell und einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Diese Hilfe kommt von Herzen: tz-Leser unterstützen Hilfsbedürftige
Diese Hilfe kommt von Herzen: tz-Leser unterstützen Hilfsbedürftige
Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl

Kommentare