Treffen der Rechtsextremen

Hitlergruß bei Nazi-Grillfest

München - 50 Rechtsextreme aus ganz Bayern haben sich am Samstagnachmittag in Obermenzing zu einem Grillfest getroffen. Aus einem fahrenden Auto heraus zeigte jemand den Hitlergruss.

Wie die Polizei mitteilt, fand ab 14 Uhr in einem Privatgebäude ein Grillfest statt, zu dem die Veranstalter nach eigenem Bekunden auch Personen aus der Nachbarschaft eingeladen hatten. Nur hatte nach Erkenntnissen der Polizei von den Nachbarn keiner Lust, dort vorbeizuschauen. Sie verfolgten die Grillfeier aus einiger Entfernung mit regem Interesse.

So waren bei der Grillfeier rund 50 Rechtsextreme aus ganz Bayern unter sich. Auch ein amtsbekannter Rechtsextremist wurd dort gesehen.

Im Zusammenhang mit der Grillfeier zeigte eine Person aus einem fahrenden Auto heraus den Hitlergruss. Zu nennenswerten Störungen kam es laut Polizei aber nicht. Die Grillfeier dauerte bis zum Abend. 

In unmittelbarer Nähe des Grillfestes wurde ein Infostand errichtet, wo sich gegen 14.50 Uhr etwa 30 Personen aus dem bürgerlichen Lager und dem linken Spektrum trafen.

fro

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Stundenlang Chaos
S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Stundenlang Chaos
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion