Das ist München ... im Oktober!

+
Am Wochenende sonnten sich die Münchner an der Isar – das wird noch mindestens bis morgen so bleiben

München - Noch ein letztes Mal im Biergarten eine Mass genehmigen, im Bikini am Isarufer liegen, einen Eisbecher schlecken: War das ein Wahnsinns-Wochenende!

 Mit Sonne satt und milden Temperaturen hat der Oktober die Münchner fast zurück in den Sommer katapultiert. T-Shirt-Wetter zwei Monate vor Weihnachten! Das Thermometer knackte die 20-Grad-Marke! Tausende zog es zum Sonnetanken ins Freie, an die Seen, in die Berge.

Die Rekordtemperaturen von bis zu 28 Grad am Freitag wurden aber nicht mehr erreicht. „Das war außergewöhnlich. Durch den starken Föhn konnten sich warme und kalte Luft sehr gut vermischen“, sagt ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes DWD. Am Samstag war der Föhn schwächer, die warme Luft nur noch in höheren Lagen zu spüren.

Und auch in den kommenden Tagen lässt das Schmuddelwetter auf sich warten. Nach Angaben des DWD hält die tolle Wetterlage noch mindestens bis Dienstag an. Erst am kommenden Wochenende müssen sich die Münchner auf kühlere Temperaturen einstellen. Die Schneefallgrenze sinkt dann auf unter 1000 Meter.

Die Kehrseite: Am Wochenende sorgte der Verkehr für etliche verstopfte Straßen. Nach Angaben von ADAC und Polizei blieben größere Behinderungen aber aus.

CS

auch interessant

Meistgelesen

Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare