Große Zweirad-Investition

1,1 Millionen Euro: So viel will München für seine Radler ausgeben

+
1,1 Millionen Euro: So viel will München für seine Radler ausgeben. 

Die Stadt lässt Münchens Radfahrer nicht im Regen stehen - ganz im Gegenteil. Zahlreiche Bahnhöfe in der Landeshauptstadt erhalten eine bauliche Maßnahme. Hier die Standorte, an denen sich Drahtesel-Fans freuen können.

Die Stadt will Radlfahrer nicht im Regen stehen lassen – und nimmt dafür rund 1,1 Millionen Euro in die Hand. Dafür sollen 866 bestehende Stellplätze an U-Bahn-Stationen überdacht werden. Zudem sollen 280 neue Abstellgelegenheiten neu geschaffen werden. Der Stadtrat muss die Satteldächer noch genehmigen.

Der Radl-Garagen-Plan! Insgesamt werden an der U-Bahn-Station Oberwiesenfeld 54 Plätze überdacht, an der Studentenstadt 42, am Böhmerwaldplatz 76. Zudem gibt es Dächer für 102 Plätze an der Messestadt West. An der Quiddestraße werden 111 Stellplätze überdacht, außerdem entstehen 64 neue. Der St.-Quirin-Platz erhält Wetterschutz für 48 Plätze, die Baseler Straße für 36, ferner entstehen dort 18 neue Stellflächen.

In Fürstenried West werden 88 überdacht, es entstehen zudem 88 neue Plätze. An der Machtlfinger Straße gibt es ein Dach für 21, an der U-Bahn-Station Thalkirchen für 36 und an der Friedenheimer Straße für 28 Abstellplätze. Am Klinikum Großhadern sollen 224 Plätze überdacht und 110 neue entstehen. Stimmt der Stadtrat zu, soll das Baureferat die Detailplanung erarbeiten und diese dann mit den jeweiligen Bezirksausschüssen abstimmen.

Auch im nördlichen Münchner Stadtrand gibt es für passionierte Fahrradfahrer einen guten Grund, freudig in die Zukunft zu blicken.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner geraten nach Wiesn in Platzregen - daheim angekommen machen sie verhängnisvollen Fehler
Münchner geraten nach Wiesn in Platzregen - daheim angekommen machen sie verhängnisvollen Fehler
Sie kann ihr Cabrio nicht mehr fahren - der Grund dafür klingt unglaublich
Sie kann ihr Cabrio nicht mehr fahren - der Grund dafür klingt unglaublich
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Verdächtiger Gegenstand an Haltestelle: Polizei sperrte Hackerbrücke
Verdächtiger Gegenstand an Haltestelle: Polizei sperrte Hackerbrücke

Kommentare