AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Im Münchner Nordosten

A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu

+
Der Überblick über die Ausbaumaßnahmen als Grafik.

Dem Autobahnring zwischen den Kreuzen München-Ost und München Nord steht eine umfangreiche Sanierung bevor, die sich über drei Jahre hinziehen wird. Was alles geplant ist.

München – Startschuss für die Großbaustelle quer durch den Münchner Nordosten ist Anfang März – mit zwei Schwerpunkten: dem achtspurigen Ausbau der Autobahn zwischen dem Kreuz München-Nord und Aschheim sowie dem Neubau fast aller dortigen Brücken.

Wie die Autobahndirektion Südbayern mitteilt, liegt der erste Bauabschnitt für den Fahrbahnausbau zwischen dem Nordkreuz und der Isarbrücke. Die dafür nötige Verkehrsführung wird bereits vorbereitet, spätestens ab 15. März wird gebaut: Während der gesamte Verkehr mit allen sechs Fahrspuren auf der Südfahrbahn läuft, verbreitern die Bautrupps die nach Norden führende Fahrbahn bis zum Jahresende auf vier Spuren.

„Erhebliche Verkehrsbehinderungen“

Gleichzeitig geht es den Brücken ans Leder: vom 24 März an ist die ST 2350, die Garching mit München verbindet, im Bereich der Autobahn für zwei Wochen komplett gesperrt. Die Brücke, mit der die A 99 die Straße quert, wird in dieser Zeit abgerissen. Vom Brückenbau betroffen ist außerdem das Ostkreuz. An den letzten beiden März- sowie dem ersten Aprilwochenende wird dort ein Teil der Brücke der A 94 über die A 99 abgerissen, jeweils von Freitag, 20 Uhr bis Montag, 6 Uhr. Die Autobahndirektion warnt vor „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ und empfiehlt, das Autobahnkreuz an den betreffenden Wochenenden weiträumig zu umfahren, „nicht unbedingt notwendige Fahrten zu vermeiden und nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel zu verwenden“. Bis die Brücke am Ostkreuz komplett ersetzt ist, sollen drei Jahre ins Land gehen – dafür bleiben alle durchgehenden Fahrspuren die ganze Bauzeit über geöffnet.

Neue Brücke an der Bundesstraße 471

Der Abriss der Brücke der Bundesstraße 471 über die A 99 komplettiert die Frühjahrsplanung der Autobahndirektion. Der Verkehr zwischen Aschheim und Garching wird ab Anfang April über die Autobahn geleitet. Ende des Monats soll dann die Brücke fallen. Die Straße bleibt aber noch bis zum Jahresende gesperrt, dann soll die neue Brücke fertig sein. Die alternden Brücken allesamt abzureißen und neu zu bauen, sei übrigens wirtschaftlicher als aufwendig zu sanieren, teilte die Autobahndirektion mit. Deswegen bleibt auf dem Abschnitt nur die Isarbrücke stehen.

Der weitere Sanierungsplan für den nordöstlichen Autobahnring sieht so aus: Ab Mitte des Jahres wird am Dreieck München-Feldmoching die alternde Brücke der A 99 über die A 92 schrittweise ersetzt. Damit der Verkehr weiter fließen kann, ist übergangsweise eine Behelfsbrücke geplant. 2018 wird die komplette Südfahrbahn in Richtung Salzburg auf der Strecke vom Kreuz München-Nord bis nach Aschheim auf vier Spuren verbreitert. Als letzter Bauabschnitt folgt dann 2019 das verbliebene Teilstück der Nordfahrbahn zwischen Aschheim und Isarbrücke.

Autobahnplaner werben um Verständnis

Die Autobahnplaner werben um Verständnis für die umfangreichen Bauarbeiten: Die Freigabe der Seitenstreifen für den Verkehr sei angesichts des stetig zunehmenden Verkehrs auf der Strecke auf Dauer keine Lösung. Der neue offenporige Belag sowie abschnittsweise acht Meter hohe Lärmschutzwände brächten Verbesserungen beim Verkehrslärm. In den nächsten Jahren soll der Abschnitt der A 99 bis zum Kreuz München-Süd ebenfalls auf acht Spuren ausgebaut werden. Gleichzeitig laufen die Planungen für einen Ausbau im Westen, inklusive dritter Röhre für den Allacher Tunnel. Bis dahin plant die Autobahndirektion, auch dort die Seitenstreifen freizugeben.

Lesen Sie auch: Erweiterung Allacher Tunnel: Bürger fürchten Abriss ihrer Häuser

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare