Barmann Schumann kritisiert seine Stammgäste

+
Charles Schumann hat unangenehme Erfahrungen mit seinen Stammgästen gemacht.

München - Charles Schumann betreibt seine Promi-Bar inzwischen seit 30 Jahren. Jetzt verrät er, dass er oft Probleme mit seinen Stammgästen hat. Wieso seine treuesten Kunden meist unangenehm sind:

Der Münchner Charles Schumann, Deutschlands berühmtester Barmann, hat ein überraschendes Problem mit Stammgästen. Ein Stammgast sei meist “ein unangenehmer Mensch, weil er alles will. Und wenig gibt“, sagt der 70-jährige Gastronom im Zeit-Magazin. Vor Säufern habe er keinen Respekt. “Ich finde es entsetzlich.“ Der glamouröse Säufer, den es früher angeblich gab, der sei ein Mythos. “Die wenigsten stehen das durch“, sagte Schumann, der seit 30 Jahren die Promi-Bar Schumann's in München betreibt. “Die Leber stirbt, die Liebe geht kaputt. Der Trinkertod ist ein grausamer Tod.“ Zu den Stammgästen im Schumann's zählte zum Beispiel der Regisseur Bernd Eichinger.

Die besten Brauereien Deutschlands

Die besten Brauereien Deutschlands

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare