Vor 25 Jahren: Fürs Begrüßungsgeld nach München 

1 von 29
Im Dezember 1989 kamen die DDR-Bürger in Scharen nach München - an der damaligen Post an der Bayerstraße bildeten sich lange Warteschlangen - hier gab's das Begrüßungsgeld II .
2 von 29
Lange Schlangen bildeten sich auch vor dem KVR an der Lindwurmstraße. Hunderte DDR-Bürger warteten auf ihr Begrüßungsgeld.
3 von 29
Eigene Hinweisschilder an der Autobahn leiteten die DDR-Bürger zu den Zahlstellen in der Stadt.
4 von 29
Eigene Hinweisschilder an der Autobahn leiteten die DDR-Bürger zu den Zahlstellen in der Stadt.
5 von 29
Eigene Hinweisschilder an der Autobahn leiteten die DDR-Bürger zu den Zahlstellen in der Stadt.
6 von 29
Die Zahlstellen in der Stadt waren heillos überfüllt.
7 von 29
Lange Schlangen bildeten sich auch vor dem KVR an der Lindwurmstraße. Hunderte DDR-Bürger warteten auf ihr Begrüßungsgeld.
8 von 29
Im Dezember 1989 kamen die DDR-Bürger in Scharen nach München - an der damaligen Post an der Bayerstraße bildeten sich lange Warteschlangen - hier gab's das Begrüßungsgeld II .

München - Genau vor 25 Jahren im Dezember 1989 kamen die ersten DDR-Bürger nach München. Hier gab es noch einmal 90 Mark drauf aufs Begrüßungsgeld. Für den Ansturm waren die Behörden nicht gewappnet. Die Bilder von damals.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 
Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Wieder steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest
Wieder steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare