„Bitte mit gutem Beispiel vorangehen“

Münchner weist Polizei auf seltsamen „Corona-Treff“ hin - und knöpft sich schlicht noch die Beamten vor

„Geburtstagsparty“ zu Corona-Zeiten: Junge Leute in München bei einer rätselhaften Zusammenkunft.
+
„Geburtstagsparty“ zu Corona-Zeiten: Junge Leute in München bei einer rätselhaften Zusammenkunft.

Von seinem Fenster aus hat ein Mann in München eine rätselhafte Zusammenkunft verfolgt. Ob so etwas zu Corona-Zeiten „im Sinne des Erfinders“ ist?

  • Coronabedingt gilt in München bis zum 19. April 2020 eine Ausgangsbeschränkung.
  • Vor allem junge Leute haben immer wieder Probleme, sich den Regeln zu beugen.
  • Wer sich nicht an die Vorgaben hält, muss zahlen. Der Bußgeldkatalog für München.

München - Wer dieser Tage in München seinen Geburtstag feiern möchte, hat Pech gehabt. Eine Grillparty am Flaucher oder ein nettes Abendessen mit Freunden meint die Polizei jedenfalls nicht, wenn sie von „triftigen Gründen, die eigene Wohnung zu verlassen“, spricht. Warum an seinem Ehrentag nicht einmal andere Wege gehen? 

Ein gerade acht Jahre alt gewordener Münchner hat seine Nachbarn mit einem Aushang im Treppenhaus entzückt: „Wenn ihr wollt, kann ich euch ein Stück Kuchen vorbeibringen“. Für die Polizei hat ein Twitter-User eine weitere kreative Party-Variante zu Corona-Zeiten dokumentiert.

Video: Gemeinsam mit Abstand gegen Corona

Coronavirus München: Mann beobachtet seltsame Szenen - „im Sinne des Erfinders“?

An einem Platz haben sich vier junge Leute um einen Blumenstrauß am Boden versammelt. Mit Kreide ist der Schriftzug „Happy Birthday“ im Zentrum eines merkwürdigen Gebildes aufgemalt. Die Gruppe scheint ihre „Feier“ mit geradezu mathematischer Präzision vorbereitet zu haben. 

Pfeile zwischen den Teilnehmern sollen auf den gebotenen Mindestabstand von 1,5 Metern verweisen - was zwei nicht davon abhält, sich näher zu kommen.

Ein Münchner hat die merkwürdige Zusammenkunft von seinem Fenster aus beobachtet und festgehalten. Ob so etwas in Bezug auf die derzeit geltenden Corona-Regeln „im Sinne des Erfinders“ sei, möchte er daraufhin von der Polizei wissen. Schnell folgt die Twitter-Replik der Beamten: „Nein. Beim nächsten Mal einfach sofort bei uns anrufen“. Gesagt, getan. 

In München hat die Polizei eine Abiturfeier beendet - gleich zweimal. Rund 100 Jugendliche hatten sich zuvor in Berg am Laim getroffen.

München: Polizei löst merkwürdigen „Corona-Treff“ auf, dann werden auch die Beamten getadelt

Kurze Zeit später erscheint eine Streife der Polizei, um die Versammlung aufzulösen. Auch das ist auf Twitter dokumentiert.

Beamte der Münchner Polizei haben die merkwürdige Versammlung aufgelöst - und sich den Tadel eines Twitter-Users eingefangen.

Der gesetzestreue Melder ist aber auch mit dem Verhalten der Beamten nicht gänzlich zufrieden. „Bitte auch mit gutem Beispiel vorangehen. Das sind keine 1,5 Meter Abstand“, schreibt er zu seinem zweiten Upload.

lks

Unter Verbrauchern herrscht Verwirrung: Klar ist, dass Supermärkte und Apotheken in der Corona-Krise weiterhin geöffnet haben dürfen. Aber kommen auch Handwerker noch ins Haus? Und dürfen Physiotherapiepraxen noch öffnen? Ein Überblick.

Die Ausgangsbeschränkung wurde verlängert und Restaurants, Einzelhändler und Dienstleister müssen weiter ihre Läden geschlossen halten. Nun sind viele in Zeiten der Corona-Krise kreativ geworden und bieten Abholung- oder Lieferservice an. Auf der

interaktiven Landkarte

 finden Sie alle Anbieter in Ihrer Region. 

In der Corona-Krise sollen immer mehr Menschen getestet werden. Doch es häufen sich Berichte zum Chaos wegen der Corona-Tests - zumindest in München.

Der Handelsriese Galeria Karstadt Kaufhof hat zum Rettungsschirm gegriffen. Welche Folgen hätte ein Aus des Warenkonzerns für München? Ein Experte gibt Auskunft. Ab Sonntag werden in München Teilnehmer für eine große Corona-Studie gesucht. Wird es in diesem Jahr trotz Corona eine Wiesn geben?

Die Corona-Krise und die damit einhergehenden Einschränkungen belasten die Menschen in München. Doch viele sorgen mit rührenden Aktionen für Hoffnung - so auch Lukas (9) aus Schwabing, der täglich seine Nachbarschaft begeistert.

Coronavirus: Großer Fehler in Supermarkt - Viele machen ihn, ohne es zu merken - Jetzt gibt es wohl erste Schilder

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schock-Moment im ICE: Brandmelder löst aus- Fehlalarm legt Münchner Zugverkehr lahm
Schock-Moment im ICE: Brandmelder löst aus- Fehlalarm legt Münchner Zugverkehr lahm
Münchner Wiesn-Ersatz 2020 zieht durch die Viertel: Zwei Monate voller Gratis-Konzerte
Münchner Wiesn-Ersatz 2020 zieht durch die Viertel: Zwei Monate voller Gratis-Konzerte
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
Neue Mega-Staufalle in München: Autofahrer kalt erwischt - KVR zieht erste Bilanz
Neue Mega-Staufalle in München: Autofahrer kalt erwischt - KVR zieht erste Bilanz

Kommentare