Polizeikontrolle

Geklaute Räder im Wohnmobil: Mann festgenommen

München - Statt nach Ungarn mit dem Wohnmobil ging die Reise für einen 51-jährigen ins Gefängnis: Er hatte zehn gestohlene Räder im Gepäck.

Er kutschierte mit seinem Wohnmobil durch die Garchinger Straße - und gab an, auf der Durchreise nach Ungarn zu sein. Doch bei einer Polizeikontrolle am Donnerstagabend stellte sich heraus: Der 51 Jahre alte Ungar hatte sein Gefährt mit zehn geklauten Fahrrädern vollgeladen.

Bei den Fahrrädern handelt es sich um drei Mountainbikes, fünf Trekkingräder, ein Rennrad und ein Cityrad. Der Gesamtwert liegt bei ca. 5.000 Euro. Dazu hatte der Mann auch noch einen Bolzenschneider im Gepäck.

Da der Ungar keine plausiblen Angaben zur Herkunft der Fahrräder machen konnte, nahmen ihn die Beamten wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls vorläufig fest. Weil er in Deutschland ohne festen Wohnsitzt ist, wird er am Freitag dem Haftrichter, zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

PI

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare