Glaubwürdigkeit, Medienkompetenz, Persönlichkeitsrechte

Der Lehrermedientag München: Jetzt noch anmelden

+
Der Lehrermedientag München bietet allen Lehrerinnen und Lehrern die Gelegenheit, sich mit Fragen rund um die aktuelle Rolle der Medien in der Gesellschaft und insbesondere in den Schulen auseinanderzusetzen.

Der Lehrermedientag München bietet allen Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, sich mit Fragen rund um die aktuelle Rolle der Medien in der Gesellschaft und insbesondere in den Schulen auseinanderzusetzen.

München - Die bayerischen Tageszeitungen starten eine landesweit angelegte Fortbildungsoffensive für alle Lehrerinnen und Lehrer. Daher findet am 22. November 2017 der Lehrermedientag statt, den 15 bayerische Zeitungsverlage parallel anbieten. Auf dem Programm stehen Vorträge, Workshops, Diskussionen und der Erfahrungsaustausch zwischen Pädagogen und Medien. Zentrales Thema ist dabei die aktuelle Rolle der Medien in der Gesellschaft und insbesondere in den Schulen.

Nach der Begrüßung und Eröffnung macht ein Vortrag zum Thema „Digitale Medientrends - Was kommt nach Snapchat?“ den Anfang. Daran schließt eine Diskussion mit Experten aus Politik und Medienwelt zum Thema „Medienkompetenz im Jahr 2017“ an. 

Ab 13 Uhr haben die Teilnehmer dann die Möglichkeit, individuell Schwerpunkte zu setzen.

Mehrere Workshops beschäftigen sich mit der Diskussion um Objektivität und Glaubwürdigkeit der Medien insbesondere in Zeiten von Social Media, Lügenpresse-Debatte und Fake News. 

Diese Überlegungen sind wesentliche Voraussetzungen für anschließende Medienkompetenzfragen besonders im Kinder- und Jugendalter, die ebenfalls in Workshops gestellt werden. Der Fokus liegt hier auf den Herausforderungen, die sich durch soziale Netzwerke - die besonders bei Jugendlichen beliebt sind - ergeben. 

Schließlich wird auch die spannende Frage nach Rechten von Lehrern und Schülern in einem Workshop behandelt. Wer kennt das nicht? Schüler filmen Lehrer, und die Videos landen im Internet - besonders in Zeiten von Smartphones ein immer häufiger auftretendes Problem, bei dem es unabdingbar ist, die eigenen Rechte zu kennen.

Lehrermedientag München: Jetzt noch anmelden

Der Lehrermedientag wird von den einzelnen Tageszeitungen vor Ort ausgerichtet und von den Schulbehörden als Lehrerfortbildung gefördert und anerkannt. Angesprochen sind alle Lehrkräfte aller Schularten und aller Jahrgangsstufen, die Teilnahme ist kostenfrei. Die Schirmherrschaft hat Kultusminister Ludwig Spaenle übernommen. 

In der Region München richtet die Mediengruppe Münchner Merkur/tz gemeinsam mit der Abendzeitung und der Süddeutschen Zeitung den Lehrermedientag im Gymnasium Fürstenried in München aus. Beginn ist dort um 10 Uhr, Ende um 15 Uhr. Die Anmeldungen für alle Veranstaltungen laufen zentral über die Datenbank der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen (FIBS): www.lehrermedientag.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare