Auch das „Alpenmosaik“ abgebaut

„Wahrzeichen“ des Münchner Hauptbahnhofs abgebaut: Eingangs-Uhr wird eingelagert 

Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
1 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
2 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
3 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
4 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
5 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
6 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
7 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.
8 von 10
Das denkmalgeschützte Kunstwerk des Münchners Rupprecht Geiger soll in zehn Jahren am neugebauten Hauptbahnhof wieder einen Ehrenplatz bekommen.

Ab Frühjahr 2019  soll laut Deutscher Bahn der östliche Teil des Empfangsgebäudes des Hauptbahnhof München abgebrochen werden. Nun wurde die Uhr des Bahnhofs abgebaut.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages

Kommentare