Sein Frauchen suchte stundenlang nach ihm

Hund reißt sich los und hält Münchner Polizisten auf Trab

+
Auf Bäcker hatte er offenbar keine Lust: Der Hund hat sich am Harras von seiner Besitzerin losgerissen und ist weggelaufen. 

München - Leckerlis in Laim: Die Polizei hat am Donnerstag gegen 8.30 Uhr einen Hund auf der Siegenburger Straße aufgegabelt.

Eine Passantin hatte die Beamten informiert, dass das Tier auf der Straße unterwegs war. Die Polizisten stellten ihr Fahrzeug daraufhin so ab, dass der Verkehr gedrosselt wurde. Mit Leckerlis lockten sie den Hund an, der sich schließlich anleinen ließ. Zwischenzeitlich fragten die Beamten bei der Einsatzzentrale nach, ob irgendwo ein Hund vermisst wurde. Und tatsächlich: Eine 40-jährige Münchnerin hatte ihre Emilie vor einem Bäcker am Harras kurz angebunden. Das war gegen 6 Uhr. Das Tier muss sich losgerissen haben und hat dann einen Stadtspaziergang gemacht.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare