Eistanz-Akrobatik-Musical

Mammut Mia! Ice Age in der Olympiahalle

"Ice Age" in der Münchner Olympiahalle.

München  - Ein vier Meter hohes Mammut  auf einer Eisfläche – kann das eine gute Grundlage für ein spritziges Eistanz-Akrobatik-Musical sein? Ja, es kann.

Es kann – allerdings nur, weil Mammut Manni von den anderen Helden aus den vier „Ice Age“-Filmen und besonders von Faultier Sid unterstützt wird. „Ice Age Live“ gastiert bis Sonntag in der Münchner Olympiahalle, und vor allem die Kostüme sind – passend zur Eiszeit vor 20 000 Jahren – wahrlich cool. Erzählt wird, wie das Baby-Mammut von Manni und seiner Frau Ellie und dessen beide Opossum-Onkel entführt werden. Die Herde muss die Drei retten, und schon vor der Pause gibt’s das Papa-Tochter-Wiedersehen: Gut für die kleinen Zuschauer, denn bei der Premiere gestern Nachmittag war manchen das Thema nicht so ganz geheuer. Der Rest der Show – farbenfroher Eiskunstlauf und fliegende Akrobatikeinlagen – ist einfacher verständlich. Dagegen erfreuen sich die Eltern durchaus an dieser Entführung: Eine Riesen-Taube ergreift das Mammut-Baby und fliegt davon. Das ist spektakulär und ulkig.

Generell sind es die Kostüme, die diese Show prägen. So sind dem Designer Michael Curry („Der König der Löwen“) nicht nur Faultier Sid und die Opossums originalgetreu gelungen. Diese Perfektion hat allerdings bei Säbelzahntiger Diego und den 1,70 bis 3,60 Meter großen Mammuts einen Haken: Sie reagieren schwerfällig, können kaum mehr als mit Rüssel oder Kopf wackeln. Andererseits haben Diego und die verbrecherischen Urzeitvögel ihren Garderobenständer (!) gleich mit in der Arena der Olympiahalle dabei – die Darsteller können so aus ihrer zweiten Haut fahren, um zu tanzen und zu kämpfen. Ansonsten stemmt der ständig herumwuselnde Sid die Show.

Vorwitzig und geistreich passend aus dem Menschen-Alltag gegriffen sind bei „Ice Age Live“ die Dialoge, auch wenn sie wie die Musik vom Band kommen. Dafür hört man die Stimmen von Otto Waalkes und Co. – und die sind unschlagbar.

Angelika Mayr

Mammut Mia! Ice Age - die eiskalte Unterhaltung in der Münchner Olympiahalle

Mammut Mia! Ice Age - die eiskalte Unterhaltung in der Münchner Olympiahalle

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare