Brutale Bilder aus München: Überwachungskameras halten Straftaten fest

Überwachungskamera-Fotos München
+
Das Opfer erlitt dabei einen Schädelbruch. Die Überwachungskamera filmte die blutige Auseinandersetzung – im November konnte der Täter gefasst werden.

Die Überwachungskameras an öffentlichen Plätzen wie etwa U-Bahnhöfen sind nicht unumstritten. Doch viele Male sorgten ihre Aufnahmen schon dafür, dass brutale Täter gefasst wurden und nach ihren Übergriffen im Münchner Stadtgebiet hinter Gitter kamen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Der schlimmste Virus ist ...“: Unbekannter verbessert Corona-Graffito - viele Münchner dürften ihm zustimmen
„Der schlimmste Virus ist ...“: Unbekannter verbessert Corona-Graffito - viele Münchner dürften ihm zustimmen
Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“
München nach der Corona-Krise? Zukunftsforscher klärt über Folgen auf - und nennt „Gewinner aller Szenarien“
München nach der Corona-Krise? Zukunftsforscher klärt über Folgen auf - und nennt „Gewinner aller Szenarien“

Kommentare