Mehrere Unfälle

Autofahrerin kollidiert mit geparktem Auto - Wagen überschlägt sich

+
Eine Autofahrerin kollidierte in München mit einem geparkten Auto, dann überschlug sich ihr Wagen.

Eine Autofahrerin (91) krachte am Freitagabend mit ihrem Wagen in ein geparktes Auto. Der Wagen der Frau überschlug sich daraufhin mehrmals.

München - Gleich mehrere Unfälle haben sich in den vergangenen Tagen in München ereignet. Das teilt die Polizei München in ihrem Pressebericht mit:

Autofahrerin kollidiert mit geparktem Auto und überschlägt sich mehrfach

Am Freitag um 18 Uhr, befuhr eine 91-jährige Rentnerin aus dem Landkreis Freising mit ihrem Pkw Subaru den Frankplatz stadteinwärts. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte die 91-Jährige mit einem ordnungsgemäß geparkten Pkw Peugeot, welcher wiederum auf einen vor diesen geparkten Pkw Toyota geschoben wurde. 

Durch den Aufprall wurde der Pkw Subaru ausgehebelt und überschlug sich. Der Pkw kam letztendlich auf dem Dach zum Liegen. Die 91-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur Beobachtung in ein Münchner Krankenhaus. Die beiden Pkw Subaru und Peugeot wurden total beschädigt. Der Pkw Toyota wurde leicht beschädigt. Im Zuge der Unfallaufnahme musste der Frankplatz für ca. drei Stunden komplett gesperrt werden.

München: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit zwei Radfahrerin

Am Freitag gegen 19:25 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Münchner mit seinem Pkw Mercedes von der Sonnenstraße kommend die baustellenbedingte Umfahrung am Sendlinger-Tor-Platz und wollte im Einmündungsbereich zur Lindwurmstraße nach rechts in diese abbiegen. Beim Befahren der Linkskurve kam der 19-Jährige von seinem Fahrstreifen ab und fuhr nach rechts auf den Schutzstreifen für Radfahrer. Dort fuhren ein 29-jähriger Münchner sowie eine 28-jährige Münchnerin mit ihren Fahrrädern in gleicher Richtung. Der Autofahrer erfasste beide Radfahrer mit der Fahrzeugfront, woraufhin diese stürzten. 

Die 28-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe des Pkw. Infolge der Kollision wurde der 29-Jährige schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die 28-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. An den Fahrzeugen sowie an einer Absperrbarke entstanden leichte Sachschäden. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 19-jährige Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des 19-Jährigen sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Autofahrer missachtet Vorfahrt kollidiert mit Radfahrer

Am Samstag gegen 15:30 Uhr, befand sich ein 65-jähriger Münchner mit seinem Pkw Seat an der Grundstücksausfahrt eines Geschäfts in der Landsberger Straße und beabsichtigte auf diese stadteinwärts einzufahren. Zur gleichen Zeit befuhr eine 44-jährige Münchnerin mit ihrem Motorrad Ducati die Landsberger Straße stadtauswärts. Der 65-Jährige fuhr auf die Fahrbahn ein und übersah dabei die von links kommende Motorradfahrerin. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte frontal mit der linken Pkw-Seite des Seat. Sie flog über die Pkw-Front und schlug mehrere Meter weiter auf der Fahrbahn auf. Die 44-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils schwerer Sachschaden. Die westliche Richtungsfahrbahn der Landsberger Straße musste für eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Bei einer Kollision in München ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte zuvor eine rote Ampel ignoriert.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verzögerungen von bis zu 55 Minuten: S-Bahn-Chaos lässt Pendler zürnen - „Eine Schande für die Stadt“
Verzögerungen von bis zu 55 Minuten: S-Bahn-Chaos lässt Pendler zürnen - „Eine Schande für die Stadt“
Jugendliche platzieren Pflastersteine vor Münchner Einkaufszentrum - sie sollten wohl auf Beamte fliegen
Jugendliche platzieren Pflastersteine vor Münchner Einkaufszentrum - sie sollten wohl auf Beamte fliegen
Am Marienplatz: Mann schlägt Seniorin mitten ins Gesicht - in der S-Bahn findet er die nächsten Opfer
Am Marienplatz: Mann schlägt Seniorin mitten ins Gesicht - in der S-Bahn findet er die nächsten Opfer

Kommentare